Die wirksamsten Antibiotika gegen Demodikose - Trichopol, Metronidazol, Ornidazol

Kosmetikerin

Elegante, zarte, glatte Haut war schon immer Gegenstand von Träumen von Frauen und Männern. In jedem Alter und bei jedem Wetter bleibt eine schöne Erscheinung eine wahre Waffe leidenschaftlicher Naturen. Horror deckt den Geist nur dann ab, wenn nur ein einziger Gedanke über Hautkrankheiten besteht. Diese Akne, Geschwüre, Geschwüre, Peeling entmutigen vollständig alle möglichen Wünsche. Wenn die Form der Krankheit zum Laufen kommt, treten starke Drogen in die Schlacht ein. Antibiotika in der Demodikose spielen somit die Rolle der schweren Artillerie und retten Menschenleben.

Wie kann man Demodekose gegen Antibiotika behandeln?

Viele Ärzte verschreiben zunächst eine komplexe Behandlung.

Es enthält viele Tools, darunter:

  • Immunstimulanzien;
  • Vitamine;
  • Akarizide Medikamente;
  • Feuchtigkeitscremes, Lotionen usw.

Es hängt alles davon ab, wann der Patient dem Dermatologen erschien. Manche Menschen heilen Demodikose in extremen Ausmaßen: Entweder ohne einen Arzt zuzuhören oder ihre Anweisungen unregelmäßig zu befolgen oder einfach sich selbst zu behandeln. Natürlich denken manche nicht daran, die Krankheit überhaupt loszuwerden, aber dies ist der Fall, wenn sich jemand einfach nicht um sein Aussehen und seine Gesundheit kümmert. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Krankheit ansteckend ist, und um Antibiotika für Demodikose als einziges verbleibendes Mittel nicht einzusetzen, ist es besser, alles rechtzeitig zu tun. Da die Situation jedoch traurig ist, müssen Sie wissen, welche davon am effektivsten ist.

Top Antibiotika, die Demodikose gewinnen

Ich möchte sofort die Liebhaber von Zuhause darauf aufmerksam machen, dass nur ein Arzt für diese Krankheit Antibiotika verschreibt. Er kontrolliert ihre Leistung und die Reaktion Ihres Körpers auf diese Komposition. In den ersten sieben enthalten:

Trichopolum mit Demodikose wird als das erschwinglichste und wirksamste Medikament bezeichnet. Es wird in Tabletten und Kerzen hergestellt. Wird einem Mittel zur Bekämpfung von Akne, Malaria, Trichomoniasis und anderen Erkrankungen zugeschrieben. Dieses Antibiotikum hat ein sehr breites Wirkspektrum und hilft, viele Krankheiten für immer loszuwerden. Der Kurs dauert 10 Tage. Der Patient nimmt zweimal täglich eine Tablette ein.

Es ist wichtig! Trichopolum mit Demodikose kann nicht für schwangere Frauen während der Stillzeit und bei individueller Intoleranz reserviert werden. Es ist auch für Patienten mit Leukopenie, Nierenversagen oder Epilepsie (+ andere Läsionen des Nervensystems) verboten.

Der zweite ehrenvolle Platz in der Rangliste der Antibiotika nahm Metronidazol bei Demodikose ein. Es wird oft als Hilfsmittel verwendet. Sie reiben die betroffene Haut, während sie Trihopol nehmen. Es ist jedoch nicht weniger effektiv. Es wird in Form von Tabletten, Kerzen und Gel hergestellt. Dermatologen führen dieses Antibiotikum häufig auf die Behandlung von Akne, Pathologien des Verdauungstrakts usw. zurück. Die Einnahme der Pillen erfolgt 1-2 Stunden nach Ende der Mahlzeit. Es ist wichtig, sie mit reichlich Wasser zu trinken. Sie können keinen Alkohol trinken, Metronidazol mit Demodikose einnehmen.

Nicht selten wird Ornidazol von Dermatologen zur Demodikose eingesetzt. Es liegt in den Apothekenregalen in Kapseln und Tabletten. Es wird oft der Behandlung von Giardiasis, Trichomoniasis, Chlamydien, Amebiasis usw. zugeschrieben. Der Eintritt ist auf eine Einzeldosis von 1-1,5 g für Erwachsene 1-2 Tage beschränkt. Kinder dürfen nur 30-40 mg einnehmen. Bei der Anwendung von Ornidazol mit Demodikose können Nebenwirkungen in Form von Kopfschmerzen, Schläfrigkeit, Übelkeit, Starrheit und einigen anderen Erkrankungen des Nervensystems auftreten. Daher ist es verboten, Epilepsie-Patienten während der Stillzeit schwanger zu nehmen.

Zeneritis durch Demodikose hilft nicht weniger als allen anderen zuvor genannten Antibiotika. Es ist jedoch zu wissen, dass viele Stämme von Akne-Bakterien dagegen resistent sind. Das Medikament wird in Form von Tabletten, Salben und Augentropfen hergestellt. Normalerweise wird Zenerte in einer Packung mit zwei Flaschen verkauft. Sie müssen es also selbst kochen. Mischen Sie alles im zweiten Tank und installieren Sie den restlichen Applikator. Die Lotion wird 90 Tage angewendet.

Es ist wichtig! Zenerit für Demodikose wird nur als zusätzliches Mittel bei der komplexen Behandlung zugeschrieben.

Metrogil von Demodikose liegt auf Rang fünf der Rangliste. Es kann in Form eines Gels, Tabletten und eines Tropfens vorliegen, aber der erste ist der beliebteste. Es wird auch bei Geschwüren, Verbrennungen, Infektionen von Anisspalten, Rosazea usw. verwendet. Die Pille wird während oder nach einer Mahlzeit eingenommen und dreimal täglich mit Milch getrunken. Bei Kindern verringert sich die Häufigkeit je nach Stadium der Erkrankung. Jeder kann wegen Demodikose mit Metrogil behandelt werden, mit Ausnahme von schwangeren Frauen, stillenden Müttern, Menschen mit Blutkrankheiten und dem Nervensystem. Alle anderen Einzelheiten der Assimilation und Reaktionen des Körpers auf dieses Antibiotikum sollten mit dem Arzt besprochen werden.

Antibiotika gegen Demodikose - Metrogil

Rosemet zur Demodikose wird in Form einer Creme angewendet. Es ist wichtig, eine kleine Menge von Mitteln aufzubringen, um den Körper nicht zu schädigen. Zweimal täglich anwenden. Es ist verboten, dieses Antibiotikum für Personen mit eingeschränkter Leberfunktion, Blutkrankheiten, ZNS-Läsionen und schwangeren Frauen für ein Trimester zu verwenden. Die Nebenwirkungen von Rozamet mit Demodikose äußern sich in Juckreiz, Reizung, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel und so weiter.

Und vervollständigt die Liste der Antibiotika Aversectin von Demodikose. Es ist hauptsächlich als Salbe bekannt. Seine Verwendung für Menschen hat spezielle Anweisungen. In den ersten 5 Tagen wird die Salbe einmal am Abend aufgetragen. Es folgt eine zweitägige Pause. Wiederholen Sie das Muster in den folgenden vier Schritten. Nach Abschluss dieses Kurses verwenden einige Aversectin von Demodikose für 2–3 Monate gemäß Schema 1 einmal in 3 Tagen.

Antibiotika gegen Demodikose - Aversectin

Jeder der oben genannten Fonds erfolgte aus einem bestimmten Grund in dieser Bewertung. Hunderttausende Menschen wurden mit Medikamenten wie Antibiotika gegen Demodikose verschont. Bei regelmäßiger komplexer Behandlung und Untersuchung durch einen Dermatologen können Sie solche Probleme auch für immer vergessen. Seien Sie einfach vorsichtig und tun Sie alles rechtzeitig.

Antibiotika zur Behandlung von Demodikose

Antibiotika gegen Demodikose werden eingesetzt, wenn sichtbare Symptome der Krankheit auftreten. Während sich der Erreger, die Milbe Demodex follicorum oder Demodex brevis, nicht unkontrolliert zu vermehren beginnt, gibt es keine Symptome. Parasiten der Gattung Demodex sind Teil der bedingt pathogenen Flora und sind bei den meisten Menschen auf der Erde vorhanden.

Wenn das Immunsystem jedoch schlaff ist, kann eine Kombination verschiedener ungünstiger Faktoren zu einer erhöhten Talg-Synthese führen. Die subkutanen Milben, die über große Vorräte an Nahrungsmitteln verfügen, beginnen daher, ihre Population aktiv zu erhöhen, was anschließend zum Auftreten von ulzerativen Läsionen und Krusten führt.

Welche anderen Medikamente gibt es?

Im Allgemeinen umfasst die Behandlung die Verwendung verschiedener Medikamente, um eine übermäßige Menge an Demodexen zu eliminieren. Der Versuch, sie vollständig zu zerstören, wird wahrscheinlich nicht mit einer Rüstung gekrönt. Und selbst wenn es klappt, befindet sich die Zecke immer noch im Körper einer großen Anzahl von Menschen und eine Infektion wird erneut auftreten.

Antibiotika zur Demodikose im Gesicht werden zusammen mit sauren Gelen verwendet, die sich hervorragend für ein tiefes Eindringen in die Hautschichten eignen. Dazu gehören Ivermek, Skinoren, Avidel, Azelik und viele andere wirksame Werkzeuge auf Azelainsäure-Basis.

Die Therapie beschränkt sich jedoch nicht auf die Verringerung der Parasitenpopulation. Viel länger und schwieriger zu heilen die Krusten, Geschwüre und Pusteln. Zur lokalen Behandlung der Haut aufgetragene Creme und Salbe mit antiseptischer und entzündungshemmender Wirkung. Dazu gehören Schwefelsäure, Aversectin, Benzylbenzoat und Permethrinsalben.

Die Verwendung von Cremes und Akarizid-Präparaten ermöglicht eine wirksame Behandlung, deren Dauer zwischen 2-3 Wochen und 2-3 Monaten variieren kann. Es besteht jedoch immer die Gefahr einer Sekundärinfektion, die Manifestation einer weiteren Infektion vor dem Hintergrund einer geschwächten Immunabwehr. Hier können Antibiotika gegen Demodikose helfen.

Doxycyclin

Es wird als Breitbandantibiotikum verwendet. Präparate auf Doxycyclin-Basis haben eine starke bakteriostatische Wirkung, die es ihnen schwer macht, sich zu bewegen und zu vermehren, was letztendlich zum Tod führen kann. Gegen Zecken selbst ist es auch wirksam, meistert jedoch kleinere Erreger besser.

Doxycyclin-Arzneimittel werden streng nach den Mahlzeiten eingenommen. Tabletten müssen viel Wasser trinken, da das Medikament sehr giftig sein kann und die Schleimhäute des Verdauungssystems reizt. In der Regel schreibt der Arzt täglich 100 bis 200 mg Tabletten vor.

Die Hauptaktivität von Doxycyclin zielt darauf ab, die Aktivität anderer infektiöser Pathogene zu unterdrücken. Gleichzeitig besteht immer das Risiko von Nebenwirkungen, unter denen folgende möglich sind:

  • Anorexie;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Darmdysbiose und Stuhlerkrankungen;
  • Thrombozytopenie und Neutropenie;
  • Verfärbung der Zähne und vieles mehr.

Doxycyclin sollte unter Beachtung der vorgeschriebenen Dosierung mit Vorsicht angewendet werden, um die Schleimhaut des Gastrointestinaltrakts nicht zu schädigen. Die Behandlung mit Doxycyclin-Medikamenten dauert selten länger als 2 Wochen. Nach Abschluss des Kurses muss auf Immunstimulierungsmittel und Vitamin-Komplexe zurückgegriffen werden.

Zenerit

Zenerit ist ein Medikament, das auf Erythromycin basiert. Seit Erythromycin in der Mitte des letzten Jahrhunderts entwickelt wurde, hat seine Wirksamkeit in Bezug auf neue Formen und Stämme parasitärer Organismen etwas nachgelassen. Trotzdem kann Erythromycin immer noch wirksam sein.

Für eine stärkere Wirkung werden Zinkverbindungen in der Zubereitung verwendet, was Zenerit zu einem wirksamen Antibiotikum macht, das die pathogene Flora der Haut zerstört. Für 3 Monate ist es notwendig, Lotion auf die betroffene Stelle aufzutragen und zu warten, bis sie eingezogen ist.

Falls notwendig, können Erythromycin-Medikamente oral in Form von Tabletten eingenommen werden. Wenn eine solche Behandlung nach 2-3 Monaten keine Früchte brachte, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren und dieses Geld durch modernere und leistungsfähigere Antibiotika ersetzen.

Es ist wichtig zu wissen, dass Zinerite alleine nicht für die Behandlung geeignet ist. Die Therapie sollte umfassend sein und "an allen Fronten" sowohl in Bezug auf die Zerstörung der Parasiten selbst als auch in Bezug auf die Hautpflege und die Beseitigung von dermatologischen Schäden unter Verwendung von Antiseptika und Entzündungshemmern durchgeführt werden.

Ornidazol

Ornidazol ist eine sehr starke Pille gegen Demodekose beim Menschen. Sie werden in Anspruch genommen, wenn andere Mittel nicht ausreichend wirksam sind. Dieses synthetische Antibiotikum zerstört gezielt die pathogene Flora, auf der es stößt, kann aber auch nützliche Mikroorganismen beeinflussen.

Die Dosierung und der Zeitpunkt der Aufnahme müssen vom behandelnden Arzt streng festgelegt werden. Das Medikament ist extrem stark und daher kann eine Einzeldosis für einen Erwachsenen 1,5 g pro Tag nicht überschreiten, und der Kurs dauert nicht mehr als 1-2 Tage. Kinder nehmen das Medikament in einer Menge von 30-40 mg pro 1 kg Körpergewicht ein.

Jede Überdosis wirkt sich negativ auf den Körper aus. Zu den Nebenwirkungen zählen Schwindel und Kopfschmerzen, Benommenheit und Müdigkeit, Übelkeit und Erbrechen, Desorientierung im Weltraum und Koordination, Ohnmacht, Krämpfe und Zittern sowie einige Hautreaktionen.

Ornidazol und ähnliche Arzneimittel sollten nur unter strenger Aufsicht eines Arztes verwendet werden. Bei anhaltenden Nebenwirkungen sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden und die Erlaubnis einholen, die Dosierung zu reduzieren oder die Arzneimittel gegen andere, für einen empfindlichen Organismus weniger toxische, zu wechseln.

Antibiotika gegen Demodikose

Elegante, zarte, glatte Haut war schon immer Gegenstand von Träumen von Frauen und Männern. In jedem Alter und bei jedem Wetter bleibt eine schöne Erscheinung eine wahre Waffe leidenschaftlicher Naturen. Horror deckt den Geist nur dann ab, wenn nur ein einziger Gedanke über Hautkrankheiten besteht. Diese Akne, Geschwüre, Geschwüre, Peeling entmutigen vollständig alle möglichen Wünsche. Wenn die Form der Krankheit zum Laufen kommt, treten starke Drogen in die Schlacht ein. Antibiotika in der Demodikose spielen somit die Rolle der schweren Artillerie und retten Menschenleben.

Wie kann man Demodekose gegen Antibiotika behandeln?

Viele Ärzte verschreiben zunächst eine komplexe Behandlung.

Es enthält viele Tools, darunter:

  • Immunstimulanzien;
  • Vitamine;
  • Akarizide Medikamente;
  • Feuchtigkeitscremes, Lotionen usw.

Es hängt alles davon ab, wann der Patient dem Dermatologen erschien. Manche Menschen heilen Demodikose in extremen Ausmaßen: Entweder ohne einen Arzt zuzuhören oder ihre Anweisungen unregelmäßig zu befolgen oder einfach sich selbst zu behandeln. Natürlich denken manche nicht daran, die Krankheit überhaupt loszuwerden, aber dies ist der Fall, wenn sich jemand einfach nicht um sein Aussehen und seine Gesundheit kümmert. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Krankheit ansteckend ist, und um Antibiotika für Demodikose als einziges verbleibendes Mittel nicht einzusetzen, ist es besser, alles rechtzeitig zu tun. Da die Situation jedoch traurig ist, müssen Sie wissen, welche davon am effektivsten ist.

Top Antibiotika, die Demodikose gewinnen

Ich möchte sofort die Liebhaber von Zuhause darauf aufmerksam machen, dass nur ein Arzt für diese Krankheit Antibiotika verschreibt. Er kontrolliert ihre Leistung und die Reaktion Ihres Körpers auf diese Komposition. In den ersten sieben enthalten:

Trichopolum mit Demodikose wird als das erschwinglichste und wirksamste Medikament bezeichnet. Es wird in Tabletten und Kerzen hergestellt. Wird einem Mittel zur Bekämpfung von Akne, Malaria, Trichomoniasis und anderen Erkrankungen zugeschrieben. Dieses Antibiotikum hat ein sehr breites Wirkspektrum und hilft, viele Krankheiten für immer loszuwerden. Der Kurs dauert 10 Tage. Der Patient nimmt zweimal täglich eine Tablette ein.

Es ist wichtig! Trichopolum mit Demodikose kann nicht für schwangere Frauen während der Stillzeit und bei individueller Intoleranz reserviert werden. Es ist auch für Patienten mit Leukopenie, Nierenversagen oder Epilepsie (+ andere Läsionen des Nervensystems) verboten.

Der zweite ehrenvolle Platz in der Rangliste der Antibiotika nahm Metronidazol bei Demodikose ein. Es wird oft als Hilfsmittel verwendet. Sie reiben die betroffene Haut, während sie Trihopol nehmen. Es ist jedoch nicht weniger effektiv. Es wird in Form von Tabletten, Kerzen und Gel hergestellt. Dermatologen führen dieses Antibiotikum häufig auf die Behandlung von Akne, Pathologien des Verdauungstrakts usw. zurück. Die Einnahme der Pillen erfolgt 1-2 Stunden nach Ende der Mahlzeit. Es ist wichtig, sie mit reichlich Wasser zu trinken. Sie können keinen Alkohol trinken, Metronidazol mit Demodikose einnehmen.

Nicht selten wird Ornidazol von Dermatologen zur Demodikose eingesetzt. Es liegt in den Apothekenregalen in Kapseln und Tabletten. Es wird oft der Behandlung von Giardiasis, Trichomoniasis, Chlamydien, Amebiasis usw. zugeschrieben. Der Eintritt ist auf eine Einzeldosis von 1-1,5 g für Erwachsene 1-2 Tage beschränkt. Kinder dürfen nur 30-40 mg einnehmen. Bei der Anwendung von Ornidazol mit Demodikose können Nebenwirkungen in Form von Kopfschmerzen, Schläfrigkeit, Übelkeit, Starrheit und einigen anderen Erkrankungen des Nervensystems auftreten. Daher ist es verboten, Epilepsie-Patienten während der Stillzeit schwanger zu nehmen.

Zeneritis durch Demodikose hilft nicht weniger als allen anderen zuvor genannten Antibiotika. Es ist jedoch zu wissen, dass viele Stämme von Akne-Bakterien dagegen resistent sind. Das Medikament wird in Form von Tabletten, Salben und Augentropfen hergestellt. Normalerweise wird Zenerte in einer Packung mit zwei Flaschen verkauft. Sie müssen es also selbst kochen. Mischen Sie alles im zweiten Tank und installieren Sie den restlichen Applikator. Die Lotion wird 90 Tage angewendet.

Es ist wichtig! Zenerit für Demodikose wird nur als zusätzliches Mittel bei der komplexen Behandlung zugeschrieben.

Metrogil von Demodikose liegt auf Rang fünf der Rangliste. Es kann in Form eines Gels, Tabletten und eines Tropfens vorliegen, aber der erste ist der beliebteste. Es wird auch bei Geschwüren, Verbrennungen, Infektionen von Anisspalten, Rosazea usw. verwendet. Die Pille wird während oder nach einer Mahlzeit eingenommen und dreimal täglich mit Milch getrunken. Bei Kindern verringert sich die Häufigkeit je nach Stadium der Erkrankung. Jeder kann wegen Demodikose mit Metrogil behandelt werden, mit Ausnahme von schwangeren Frauen, stillenden Müttern, Menschen mit Blutkrankheiten und dem Nervensystem. Alle anderen Einzelheiten der Assimilation und Reaktionen des Körpers auf dieses Antibiotikum sollten mit dem Arzt besprochen werden.

Rosemet zur Demodikose wird in Form einer Creme angewendet. Es ist wichtig, eine kleine Menge von Mitteln aufzubringen, um den Körper nicht zu schädigen. Zweimal täglich anwenden. Es ist verboten, dieses Antibiotikum für Personen mit eingeschränkter Leberfunktion, Blutkrankheiten, ZNS-Läsionen und schwangeren Frauen für ein Trimester zu verwenden. Die Nebenwirkungen von Rozamet mit Demodikose äußern sich in Juckreiz, Reizung, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel und so weiter.

Und vervollständigt die Liste der Antibiotika Aversectin von Demodikose. Es ist hauptsächlich als Salbe bekannt. Seine Verwendung für Menschen hat spezielle Anweisungen. In den ersten 5 Tagen wird die Salbe einmal am Abend aufgetragen. Es folgt eine zweitägige Pause. Wiederholen Sie das Muster in den folgenden vier Schritten. Nach Abschluss dieses Kurses verwenden einige Aversectin von Demodikose für 2–3 Monate gemäß Schema 1 einmal in 3 Tagen.

Jeder der oben genannten Fonds erfolgte aus einem bestimmten Grund in dieser Bewertung. Hunderttausende Menschen wurden mit Medikamenten wie Antibiotika gegen Demodikose verschont. Bei regelmäßiger komplexer Behandlung und Untersuchung durch einen Dermatologen können Sie solche Probleme auch für immer vergessen. Seien Sie einfach vorsichtig und tun Sie alles rechtzeitig.

Die Ursachen der Krankheit

Ein Zeck im Gesicht kann in passiver Form lange Zeit in der Haut leben, ohne Schaden zu verursachen. Wenn jedoch bestimmte Bedingungen auftreten, wird der Parasit aktiviert, beginnt sich zu vermehren und verursacht infektiöse Läsionen der Gesichtshaut oder der Augenlider, was eine spezielle komplexe Behandlung erfordert. Es gibt folgende Faktoren, die den Entwicklungsprozess der Demodikose im Gesicht provozieren:

  • Langzeitbehandlung mit Hormonpräparaten;
  • endokrine Störungen;
  • ungesunde Ernährung;
  • erhöhte Aktivität der Talgdrüsen;
  • reduzierte Immunität;
  • chronische Krankheiten;
  • Depression, Stress;
  • Missbrauch von Solarium;
  • Rauchen, regelmäßiger Alkoholkonsum.

Ansteckende Krankheiten werden durch direkten Kontakt mit dem Träger des Parasiten, durch Hygieneartikel, Bettwäsche und Handtücher übertragen. Das Behandlungsschema für Demodikose hängt von seiner Form ab - es kann dermatologisch oder ophthalmisch sein. Die erste manifestiert sich in Form von Rötung, Erweiterung der Blutgefäße (Couperose), kleinem Hautausschlag, Rosazea, pustulösem Ausschlag. Augenliddemodikose verursacht Schwellungen und Entzündungen der Augen, Juckreiz, Wimpernverlust und Augenbrauen.

Behandlungsschema für Demodekose im Gesicht

Die Behandlung subkutaner Zecken beim Menschen zielt darauf ab, die Infektion zu beseitigen, die Funktionen der Schutzbarriere der Haut zu normalisieren und metabolische, hormonelle Störungen zu beseitigen. Es ist unmöglich, den parasitären Mikroorganismus an einem äußeren Symptom zu erkennen. Vor der Verschreibung einer spezifischen Behandlung für Demodikose muss der Arzt eine Labordiagnostik durchführen, in der er das Abkratzen der betroffenen Gesichtsbereiche untersucht.

Körperpflege

Die Behandlung von Demodikose im Gesicht erfordert die sorgfältige Einhaltung bestimmter Hygienestandards. Während des Kampfes mit der Krankheit heißen Bädern sind jegliche Erwärmungsvorgänge, Sauna, Solarium, Schwimmbad verboten. Bettwäsche und Handtücher müssen häufiger gewechselt werden. Bügeln Sie diese vor dem Gebrauch gut, vorzugsweise mit einem Bügeleisen mit Dampfbehandlungsfunktion. Es wird empfohlen, Kissen und Bettwäsche mit speziellen Antiparasitenzusätzen (z. B. mit Allergoff- und Akaryl-Produkten) zu waschen. Es ist auch sehr wichtig, die folgenden Hygiene-Prinzipien einzuhalten:

  1. Verzicht auf Peelings, Fettcremes, dekorative Kosmetik.
  2. Verwenden Sie zum Waschen Reinigungsmittel, die die Haut nicht reizen. Es wird empfohlen, sie zusammen mit einem Dermatologen auszuwählen.
  3. Morgens, abends und vor jeder Anwendung lokaler Heilmittel zur Behandlung von Demodikose gründliche Wäsche durchführen.
  4. Wischen Sie Ihr Gesicht ist kein gewöhnliches Handtuch und hochwertige Einweg-Tücher. Wenden Sie keine Mittel auf nasse Haut an.
  5. Tragen Sie einen guten Sonnenschutz auf, bevor Sie nach draußen gehen.

Spezielle Diät

Bei der Behandlung von Demodikose im Gesicht ist es wichtig, das Ernährungssystem einzuhalten. Es verringert die Belastung des Darms, passt seine Arbeit an, wird von Giftstoffen und toxischen Verunreinigungen des Körpers gereinigt. Während der Therapie sollten Sie völlig frei von Alkohol sein, abgepackte Lebensmittel mit chemischen Inhaltsstoffen, Gerichte mit viel Salz, Zucker und tierischen Fetten.

Bei Demodikoseprodukten verboten

Für die Demodikose empfohlene Produkte

Schädliche und schwere Nahrung:

  • salzige, fetthaltige Lebensmittel;
  • gebratene Nahrungsmittel;
  • geräuchertes Fleisch, Pickles, Konserven;
  • Halbfabrikate;
  • Fast Food;
  • Produkte mit Konservierungsmitteln oder Aromen.

Lebensmittel reich an Ballaststoffen:

  • Buchweizen und Haferflocken;
  • brauner Reis;
  • Kleie;
  • Kornbrot;
  • Kohl;
  • Möhren;
  • Äpfel

Produkte mit hoher allergischer Aktivität (vollständig oder auf ein Minimum beschränken):

  • Kefir;
  • Ryazhenka;
  • saure Milch;
  • natürlicher Joghurt;
  • fettarmer Hüttenkäse.

Hartkäse, Labkäse, fetthaltiges Fleisch und Fisch.

Fettarmes Fleisch, Geflügel und Fisch - begrenzte Portionen.

Süße kohlensäurehaltige Getränke, Kaffee, abgepackte Säfte, Kompotte oder Fruchtgetränke.

Grüner Tee, klares Wasser ohne Zusätze, frische Säfte.

Muffin, Mehl, Süßigkeiten:

  • Weißbrot;
  • Backen;
  • Schokolade, Kakao;
  • Zucker, zuckerhaltige Produkte.

Kosmetologische Verfahren

Eine subkutane Milbe im Gesicht wird mit verschiedenen wirksamen kosmetischen Techniken behandelt. Sie helfen dabei, die Manifestationen der Erkrankung zu beseitigen, gelten jedoch nur als Hilfsmethoden der Therapie und werden immer einzeln ausgewählt. Moderne Verfahren zur Behandlung der Gesichtsdemodikose sind in der folgenden Liste aufgeführt:

  • Mikrodermabrasion - mechanisches Peeling;
  • Laser-Photokoagulation - Behandlung von Bereichen, die von Demodikose betroffen sind, mit gepulstem Licht; ein Laser wird verwendet;
  • Ozontherapie - Behandlung von Demodikose mit Sauerstoff-Ozon-Gemischen;
  • Kryomassage - Einwirkung von Kälte auf die Haut (flüssiger Stickstoff).

Verwendung lokaler Vorbereitungen für die Zerstörung von Zeckendemodex

Für die Behandlung von Demodikose im Gesicht oder in den Augenlidern müssen Salben, Augentropfen und Cremes zur lokalen Behandlung verwendet werden.

  • Salbe mit Benzylbenzoat. Um Demodikose zu beseitigen, reiben Sie den ganzen Tag über dreimal. Sie können die Häufigkeit der Schmierung bis zu 5 Mal erhöhen. Die Behandlung von Demodikose mit Benzylbenzoat ist bei pustulöser Infektion kontraindiziert.
  • Permethrin-Salbe Nachts anwenden. Die Behandlungsdauer beträgt 14 Tage.
  • Creme "Demazol". 2 mal täglich in die Augenlider einreiben. Die Dauer der Behandlung von Demodekose Jahrhundert mit dieser Creme beträgt 1,5 Monate.
  • Gel "Baziron". Schmieren Sie die Haut 3 Monate lang 1-2 Mal täglich.
  • Erythromycin-Salbe. 1-2 mal am Tag nicht mehr als 14 Tage.
  • Augentropfen "Tafazol". Der beste Wochenkurs, 1-3 mal täglich 1 Tropfen.

Medikation

Bei der Behandlung von Demodikose im Gesicht werden verschiedene Kategorien von systemischen Medikamenten verwendet.

Antibiotika und Antiparasitenmittel:

  • Tabletten "Metronidazol". Bei 500 mg zweimal täglich. Die Dauer der Behandlung von Demodikose mit diesem potenten Medikament wird von einem Spezialisten festgelegt.
  • Doxycyclin-Kapseln. Bei 200 mg zweimal täglich für die vom Arzt verschriebene Zeit.
  • Tavegil-Tabletten. Bei 1 mg 2-mal täglich, um Anzeichen von Allergien zu lindern.

Immunmodulatoren, Sorbentien:

  • Immunmodulator "Detox". 1 Kapsel zweimal täglich. Die optimale Behandlungsdauer bei der Behandlung von Demodikose beträgt 3 Monate.
  • Sorbens "Rekitsen". 1 Esslöffel dreimal am Tag, verdünnt in einem Glas Joghurt. Die Behandlung beinhaltet die Einnahme des Pulvers für einen Monat.

Wirksame Volksheilmittel für die häusliche Behandlung

Die umfassende Behandlung von Demodikose erlaubt die Anwendung von Volksmethoden, ist jedoch nicht auf diese beschränkt. Der Parasit kann nicht ohne bestimmte Medikamente besiegt werden. Folk-Rezepte dürfen nur in Kombination mit verschriebenen Medikamenten verwendet werden, nicht jedoch anstelle von ihnen. Die drei besten Mittel gegen Demodikose mit nachgewiesener Wirksamkeit umfassen:

  1. Birke Teer Es ist notwendig, es mit der Schwefelsalbe zur Hälfte zu mischen und täglich in den durch Demodekose geschädigten Gesichtsbereichen zu reiben. Die Behandlungsdauer beträgt 2-4 Wochen. Wiederholen Sie ggf. den Kurs.
  2. Teer Seife. Das Gerät sollte nach dem Aufwachen und vor dem Zubettgehen einen Monat lang gründlich gereinigt werden, wobei der Schaum gut in die Haut eingerieben wird.
  3. Tinktur aus Calendula. Wischen Sie nach den üblichen Reinigungsverfahren das Gesicht mit einer gebrauchsfertigen Apothekenlösung ab. Die Behandlung mit diesem Werkzeug sollte mindestens 40 Tage lang fortgesetzt werden.

Präventive Maßnahmen gegen subkutane Milben

Um die Demodikose loszuwerden und für immer zu vergessen, wird Patienten, die eine stabile Remission erreicht haben, empfohlen, sich an die richtige Ernährung zu halten, die Hygiene zu überwachen und schlechte Gewohnheiten zu beseitigen. Im Frühling und Herbst ist es notwendig, mehr Pflanzennahrung zu sich zu nehmen, Multivitaminpräparate einzunehmen und sich einer Laserbehandlung zu unterziehen.

Bei Hautveränderungen, die den ersten Anzeichen einer Demodikose ähneln, sollten Sie sich unverzüglich an einen Spezialisten wenden und die entsprechenden Tests bestehen. Symptome können lang anhaltende Akne, Akne, Hautausschläge, Rötung, Entzündung, "Sterne" sein. Bei der Bestätigung einer erneuten Infektion wird der Arzt ein sparsames, einfacheres und kürzeres Programm zur Behandlung von Demodikose vorschreiben als in fortgeschrittenen Fällen.

Videoempfehlungen von Dermatologen und Kosmetikerinnen: Wie kann man Demodikose im Gesicht behandeln?

Bewertungen der Behandlungsergebnisse

Vera, 29 Jahre: Um die Demodikose zu heilen, musste ich die Kosmetik für 2 Monate aufgeben, und im Allgemeinen dauerte die Behandlung 4 Monate. Gekochtes Bett und Handtücher, mit Dampf gebügelt. Mit Teer-Seife gewaschen, mit einem Talker mein Gesicht beschmiert: 100 g Dimexid auflösen, 10 Tabletten Trichopol und Levomycetin in einer Flasche Wasser (100 ml aus einer Apotheke destilliert) auflösen.

Larisa, 34 Jahre: Sie litt seit ungefähr 2 Jahren an Demodikose und begann spät mit der Behandlung. Verordnete einen Kurs von Antibiotika, Ozontherapie. Sie selbst rieb sich abwechselnd ihr Gesicht mit Boralkohol und sud Kräuter ab. Nahm Echinacea-Tinktur. Nach der Behandlung blieben kleine Narben und Unregelmäßigkeiten auf den Wangen und Couperose auf der Nase. Auf Empfehlung einer Kosmetikerin werde ich alles mit einem Laser reinigen.

Tatiana, 24 Jahre: Ich habe ein halbes Jahr gebraucht, um Demodikose zu behandeln. Es wurde mit "Rosamet" beschmiert, es nahm Metronidazol hinein. Ich habe kein Make-up verwendet, bis mein Gesicht normal aussah. Nach der Behandlung gehe ich nicht in die Sauna und in öffentliche Schwimmbäder, ich habe ein Auge auf Sauberkeit. Ich bearbeite alle Schwämme und Bürsten mit kochendem Wasser und wische mich mit Einweghandtüchern ab.

Salbe zur Behandlung von Demodikose

"Permethrinsalbe"

Der Hauptwirkstoff Permethrin wirkt sich negativ auf viele Arten von Parasiten aus, einschließlich der Demodex-Milbe. Die lähmende Wirkung der Anwendung erstreckt sich auf Erwachsene und Larven und trägt zum Abbruch ihrer Entwicklung bei. Die Applikationsmethode besteht darin, eine kleine Menge Salbe in den betroffenen Bereich einzureiben. Danach muss die Substanz mit Seife abgewaschen werden. Kindern, die älter als 3 Jahre sind, sind Mittel gestattet, und der Spülvorgang sollte 12 Stunden nach dem Gebrauch durchgeführt werden. Bei individueller Intoleranz sind Nebenwirkungen möglich.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

"Advantan"

Wenn bei der Diagnose einer Demodikose ein entzündlicher Prozess auf der Haut beginnt, kann Advantan effektiv damit fertig werden. Das Tool entfernt die Symptome der Krankheit und heilt die betroffenen Bereiche. Erlaubt für Kinder ab 4 Monaten. Das Medikament sollte nicht mehr als einmal täglich angewendet werden. Die Dauer der Behandlung wird vom Arzt bestimmt. Im Durchschnitt sind es 12 Wochen für einen Erwachsenen und nicht mehr als 4 Wochen für ein Kind. In der Schwangerschaft wird das Medikament nicht zur Anwendung empfohlen. Während der Stillzeit sollte die Anwendung des Arzneimittels auf die Brustdrüsen vermieden werden.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Vitamine mit Demodikose

Laut Statistik ist Demodex in 93% der Bevölkerung präsent und manifestiert sich gleichzeitig nicht. Die Symptome der Demodikose beginnen mit anhaltendem Stress, nach einer Erkrankung und einer geschwächten Immunität. Um die Krankheit und ihre Behandlung zu verhindern, ist es notwendig, den gesamten Körper zu erhalten und ihn täglich mit einem Vitaminkomplex aufzufüllen. Eine wichtige Rolle spielen die Substanzen der Gruppe A und E. Vitamin A kommt in großen Mengen in Karotten, Tomaten, Spinat, Lebertran und Butter vor. Eine Person erhält die Vitamine der Gruppe E, indem sie alle Arten von Ölen sowie Erbsen und Eier konsumiert. Durch Eingabe solcher Produkte in das Menü ist es möglich, den allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern und eine schnelle Erholung von Demodikose zu fördern.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Mittel gegen Protozoen

"Streptocid"

Verfügbar in Pulverform zur Herstellung einer Lösung, Tabletten. Es hat die beste zerstörerische Wirkung auf Parasiten, einschließlich Demodex. Die Behandlung von Demodikose bei Menschen über 65 Jahren und Kleinkindern mit diesem Arzneimittel ist verboten, da diese Gruppen zu Nebenwirkungen neigen. Es ist verboten, schwangere und stillende Frauen zu entsenden. "Streptocide" hat viele Kombinationsmerkmale mit anderen Arzneimitteln. Sie sollten sich daher vor der Anwendung mit Ihrem Arzt beraten.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

"Tiberal"

Eines der Mittel, die den Demodex negativ beeinflussen. Wirksam zur Behandlung und als Prophylaxe. Verfügbares Medikament in Pillenform. Die Dosierung hängt von der Diagnose und dem allgemeinen Wohlbefinden des Patienten ab. Nebenwirkungen des Körpers treten auf, wenn die empfohlene Dosis überschritten wird oder wenn Kontraindikationen angewendet werden. Nicht empfohlenes Mittel im ersten Trimester der Schwangerschaft und während der Stillzeit. Zu einem späteren Zeitpunkt der Geburt können Pillen verschrieben werden.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Antibiotika zur Behandlung von Demodikose im Gesicht

"Metronidazol" ("Trichopol", "Rosex")

Antibiotika gegen Demodikose, "Metronidazol" genannt, gehören zur Gruppe der synthetischen Wirkstoffe. Es wirkt, indem es die Parasiten in die Atmungszellen einbettet und zum Ersticken führt. Neben dem Antiprotozoal-Effekt wirkt es auch gegen Alkohol. Erhältlich in Form von Salben und Tabletten. In beiden Fällen ist es notwendig, die vom Arzt verordnete Dosierung strikt einzuhalten. "Trichopol" mit Demodikose, wie "Roex", darf nicht im ersten Schwangerschaftstrimester eingenommen werden. Zu späteren Zeitpunkten sollte die Anwendung von einem Arzt überwacht werden. Um den Effekt zu erhöhen, hilft der Komplex mit "Nystatin". Es ist ein Antimykotikum, das in Tabletten hergestellt wird. "Nystatin" wird zur oralen Verabreichung und als Bestandteil von Masken gegen Demodikose von Gesicht und Kopf verwendet. Darüber hinaus bekämpft Nystatin effektiv Akne.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

"Ornidazol" von Demodikose

Bei der inneren Behandlung beim Menschen wird das synthetische Antibiotikum "Ornidazol" zur Demodikose eingesetzt. Kontraindikationen für seine Ernennung sind Nieren- und Leberversagen, Säuglingsalter, Schwangerschaft und Stillen. Bei einer Verletzung der vom Arzt empfohlenen Dosis sind negative Reaktionen in Form von Übelkeit, Erbrechen, Schwindel und allergischen Manifestationen möglich.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Andere antibakterielle Medikamente

Andere wirksame antibakterielle Wirkstoffe, die verwendet werden, sind Levomycetin und Doxycyclin zur Demodikose. Die Behandlung mit Tetracyclin führt zu guten Ergebnissen. Die Einnahme von Antibiotika, vor allem für längere Zeit, schadet dem Darm und den nützlichen Mikroorganismen, was zu einer Dysbakteriose führt. Um dies zu verhindern, wird empfohlen, Hilak Forte zusammen mit den wichtigsten Medikamenten zu trinken. Bei schweren Formen der Krankheit kann das Arzneimittel als Injektion zur Demodikose injiziert werden.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Andere Mittel zur Bekämpfung von Demodikose

Salicylsäure mit Demodikose hilft, Rötungen und Akne loszuwerden. Die Lotion von Demodekoz "Stop Demodex" ist für die Gesichtshaut bestimmt. Es ist für den täglichen Gebrauch geeignet. Auch "Stop Demodex" hilft, um dies zu verhindern. Nach der Verwendung anderer Produkte wird empfohlen, die Augenlider mit der Stop Demodex-Lotion abzuwischen. "Natriumthiosulfat" wird in Kombination mit Salzsäure verwendet. Die Behandlung sollte mit dem Arzt abgestimmt werden. Der Wirkstoff "Dimexid" in Form einer Lösung wirkt antibakteriell. Roaccutan hemmt die Aktivität der Talgdrüsen. Die Verwendung von Roaccutane verringert die Anzahl der Akne und Hautausschläge. "Vidal Milch" ist eine kostengünstige Möglichkeit, Demodex zu behandeln. Die Vidalpräparation besteht aus vielen Komponenten, die von Apothekern gemischt werden. Aufgrund des Vorhandenseins von Schwefel im Vidal-Mittel sind nachteilige Hautreaktionen möglich. Es wird empfohlen, das Gesicht vor dem Zubettgehen mit „Vidal Milk“ abzuwischen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Jod und Demodikose

Bei der Behandlung von Demodikose wirksam ist die Verwendung von Jod. Und in seiner reinen Form ist seine Verwendung unpraktisch. Das sichtbare Ergebnis entsteht in Kombination mit anderen Zutaten. Eines der Rezepte beinhaltet die Kombination von Jod, gekochtem Wasser und Ton zur Konsistenz von Sauerrahm. Diese Mischung ist notwendig, um die erkrankten Hautbereiche zu schmieren. Warten Sie, bis es vollständig trocken ist und spülen Sie es mit warmem Wasser aus. Ärzte empfehlen die Verwendung einer Maske, um die Krankheit vollständig zu beseitigen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Krankheitscreme

Die Behandlung der Krankheit bei Menschen ist wirksam, wenn Cremes verwendet werden. "Skinoren" mit Demodikose hilft, Akne und Rötung zu beseitigen. Sein Vorteil ist die Herstellung von nichtalkoholhaltigen. Creme "Akriderm" zeigt ein gutes Ergebnis bei der Erkrankung im Gesicht. Darüber hinaus fördert "Akriderm" eine schnelle Erholung in Gegenwart anderer Arten von Parasiten. Die Creme "Demazol" besteht aus einer Multikomponentenzusammensetzung und wird für Demodikose-Augenlider verwendet. Sie können das Medikament in der Apotheke ohne Rezept erhalten. Inhaltsstoffe "Demazola" helfen, die Symptome der Demodikose loszuwerden und deren Rückfälle zu verhindern. Verwenden Sie es im Gesicht und im Bereich der Ohren. "Demazol" ist während der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert. Wenn "Demazol" nicht verfügbar ist, ersetzen Sie es durch "Demalan". Das antimikrobielle Ergebnis zeigte die Crememulsion "DEK".

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Tropfen als Behandlung

Bei Demodikose beim Menschen im Augenbereich ist die Anwendung von Miramistin-Tropfen wirksam. Dies ist ein antiparasitäres Medikament, dessen Anwendungsmethode darin besteht, die Augen mit einer Lösung abzuwischen und zu instillieren. Die hauptsächliche Nebenwirkung ist ein leichtes Brennen, bei dem der Agent nicht abgebrochen wird. Vorteile von Medikamenten umfassen die Möglichkeit der sicheren Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit. Konsultieren Sie vor Beginn der Behandlung einen Arzt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Gel mit Demodikose

Ein wirksames Mittel gegen Demodikose in Form eines Gels ist vergleichbar mit der Verwendung von Salben. Nur im ersten Fall hat der Patient ein Medikament auf Wasserbasis und im zweiten Fall das Fett. Effektive und vielfach verschriebene Gele sind Medifox mit Demodikose und Amidel-Gel. Weithin bekannt sind Metrodil und Ivermek. Alle Medikamente wirken antiparasitisch und lindern Symptome wie Akne, Rötung und Akne. Vor dem Gebrauch wird empfohlen, das Gesicht mit dem Antiseptikum "Chlorhexidin" abzuwischen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Krankheitsspray

Medikamente zur Behandlung von Demodikose sind ziemlich aggressiv. Ihr längerer Gebrauch wirkt sich nachteilig auf Haut und Schleimhäute aus. Wenn Sie verspüren oder austrocknen, empfehlen Ärzte die Verwendung von Panthenol-Spray. Es hat die Fähigkeit, die Haut zu befeuchten und trägt zur Behandlung geschädigter Bereiche bei. Es wird empfohlen, das Medikament ein- oder mehrmals am Tag auf die Schadensstelle zu sprühen. Die Häufigkeit hilft dabei, den behandelnden Arzt zu bestimmen. Die Behandlung der Demodikose im Gesicht wird wie folgt empfohlen: Schaum auf die Handfläche oder das Wattepad sprühen, dann eine dünne Schicht auf die Haut auftragen.

Ursachen der Demodikose

Subkutane Milbe Demodex folliculorum bewohnt die Haut von fast allen Menschen. Wenn jedoch keine provozierenden Faktoren auftreten, führt dies nicht zu entzündlichen Prozessen und sichtbaren Läsionen. Die Milbe lebt in Haarfollikeln und ernährt sich von Talg. Während des Lebenszyklus, der bis zu mehreren Wochen dauert, macht das geschlechtsreife Individuum bis zu 10 Eierkupplungen, von denen in 3-4 Tagen neue Individuen erscheinen.

Faktoren, die eine aktive Reproduktion von Demodex hervorrufen, sind:

  • akute oder chronische Hautkrankheiten;
  • Schwächung der Immunität;
  • Übergangszeit bei Jugendlichen;
  • hormonelle Veränderungen bei Frauen während der Schwangerschaft und der Menopause;
  • häufige Besuche in Saunen, Solarien usw.;
  • die Verwendung von hormonellen Kosmetika;
  • Stress, nervöse Anspannung, Depressionen usw.;
  • lange in direktem Sonnenlicht bleiben.

Symptome

In Abhängigkeit von der Lokalisation der Krankheit können charakteristische Manifestationen auf der Haut des Gesichts, der Kopfhaut oder auf den Augen beobachtet werden:

  1. Die Hautform der Demodikose ist auch bei Verwendung spezieller Kosmetika durch eine Zunahme der Akne gekennzeichnet. Die Anzahl der Aale nimmt zu, Geschwüre treten auf. Außerdem wird die Haut rot, sie hat einen charakteristischen Glanz, der auch nach dem Waschen nicht verschwindet. Der Juckreiz, der sich abends intensiviert, ist auf die Vitalaktivität der Zecke zurückzuführen, die kein Tageslicht verträgt und deshalb nachts ihre Eier legt. Ein erhöhter Prozess kann auf eine Zunahme des Bindegewebes an den Nasenflügeln hindeuten.
  2. Die Augenform ist durch eine schnelle Ermüdung der Augen und eine Abnahme der Sehschärfe aufgrund der Entzündung der Augenlider gekennzeichnet. Außerdem können Sie morgens eine Verklebung der Augenlider feststellen. In der Nacht bildet sich um die Wimpern ein Film, der dieses Symptom verursacht. Die Aktivität der Zecke ist mit der Zerstörung von Keratinozyten verbunden, wodurch ein aktiver Wimpernverlust auftritt. Außerdem können Sie Rötungen und Entzündungen der Augenlider beobachten.

Grundprinzipien der Therapie

Bevor Sie Antibiotika gegen Demodikose verschreiben, führt ein Spezialist eine Untersuchung durch und ordnet Labortests zu. Biomaterial kann abgekratzt, von der Hautoberfläche des Gesichts oder von den Augenlidern heruntergefallenen Wimpern entnommen werden. Die Klebe-Methode gilt ebenfalls als informativ, bei der ein spezielles Klebeband auf die betroffene Hautpartie aufgebracht und über Nacht belassen wird. Am Morgen wird der Film entfernt und unter das Glas gelegt, wo die Forschung durchgeführt wird. Zusätzlich wird mit Hilfe einer speziellen Vorrichtung der Inhalt von Aalen genommen, mit Salzlösung oder Alkali verdünnt.

In verschiedenen Umgebungen verhält sich das Häkchen anders, wodurch es leichter zu erkennen ist.

Wenn die Diagnose bestätigt ist, sollte eine komplexe Behandlung verordnet werden, zu der Antibiotika, Mittel zur lokalen Beseitigung von Symptomen, Immunmodulatoren und Präparate zur Körperreinigung gehören.

Es ist zu beachten, dass das Therapieschema langfristig angelegt ist und von folgenden Faktoren abhängt:

  • Demodex-Lokalisierung;
  • Stadium der Krankheit;
  • individuelle Intoleranz gegenüber Drogen;
  • assoziierte Krankheiten usw.

Vor- und Nachteile von Antibiotika

Antibiotika haben keine wirksame Wirkung gegen Demodex-Zecken, beschleunigen jedoch den Heilungsprozess und verhindern das Auftreten einer Sekundärinfektion, die eine Verschlimmerung der Demodikose verursachen kann.

Antibiotika zur Demodikose im Gesicht verschreiben kann nur der behandelnde Arzt in Abhängigkeit von den einzelnen Indikationen.

Da die Medikamente eine Nebenwirkung haben, sollten sie sich während des Empfangs strikt an die Dosierung halten.

Die Nachteile der Einnahme antibakterieller Mittel sind:

  • Verletzung der Mikroflora im Dünndarm;
  • Manifestation von Allergien, Atemnot, Bronchospasmus usw.;
  • reduzierte Immunität;
  • Verletzung der Nieren und der Leber.

Drogen im Überblick

Trichopolum ist ein synthetisches Breitbandantibiotikum. In Kombination mit anderen Medikamenten ist es bei vielen Krankheiten wirksam. Trichopolus hat eine akarizide Wirkung auf Zecken, indem es sich in DNA und RNA integriert, während der Parasit die Fähigkeit verliert, sich zu bewegen, zu ernähren und sich zu vermehren. Nach einigen Expertenversionen werden die Entzündungsprozesse, die in den oberen Schichten der Epidermis stattfinden, einfach durch Zecken in die tieferen Schichten übertragen. Da das Medikament entzündungshemmende Wirkungen hat, ist es in diesem Fall wirksam. Behandlungsverlauf und Dosierung hängen von den individuellen Merkmalen des Patienten ab. In der Regel wird 1 Tablette zehn Tage lang dreimal täglich verordnet. Bei laufender Demodikose kann die Behandlung bis zu drei Wochen dauern, dann werden 10 Tage zur Wiederherstellung des Körpers gegeben, und der Vorgang wird wiederholt.

Das Medikament hat Nebenwirkungen, die sich wie folgt manifestieren:

  • auf der Seite des Verdauungstraktes können Übelkeit, Erbrechen, Flatulenz beobachtet werden, Stomatitis oder Glossitis wird in der Mundhöhle gebildet;
  • Hautausschlag, Blasenbildung, Rötung, Juckreiz;
  • seitens des Urogenitalsystems kann häufiges Wasserlassen, Beschwerden, Rückenschmerzen, Candidiasis bei Frauen auftreten;
  • Das Nervensystem reagiert mit Schwindel, Schlaflosigkeit, Angstzuständen usw.

Als Kontraindikationen zeigte Trichopol Schwangerschaft, Epilepsie, Krebs, Leber- und Nierenversagen an, allergisch gegen die Bestandteile des Arzneimittels.

Ornidazol wird auch als synthetische Antibiotika bezeichnet, die eine Wirksamkeit gegen Mikroben zeigen, die eine Vitalaktivität ohne Sauerstoff und Protozoen ausführen. Das Medikament beeinflusst die DNA von Zecken und verhindert so deren Entwicklung und Reproduktion. Im Magen-Darm-Trakt wird Ornidazol vollständig resorbiert und kann durch die Plazenta in die Muttermilch und in das Rückenmark gelangen.

Die Nebenwirkungen des Antibiotikums sind:

  • trockener und metallischer Geschmack im Mund, Übelkeit, Störungen der Geschmackswahrnehmung;
  • Schläfrigkeit, Schwindel, Orientierungslosigkeit, Zittern in den Gliedmaßen, Müdigkeit, Schlaflosigkeit;
  • Blutuntersuchungen können eine Abnahme der Anzahl der weißen Körper anzeigen.
  • Hautausschlag, Juckreiz und Ausschlag können beobachtet werden.

Die Kontraindikationen sind das Alter der Kinder bis zu drei Jahren, Schwangerschaft, Erkrankungen des Zentralnervensystems usw. Sie nehmen das Medikament zwei Wochen lang zweimal täglich. Im Falle einer schweren Form der Krankheit schreibt ein Spezialist ein Schema vor, bei dem sich die Verabreichung von 10 Tagen mit mehrtägigen Ruhezeiten für den Körper abwechselt.

Die vergleichenden Eigenschaften von Metronidazol und Ornidazol führen zu dem Schluss, dass das letztere Medikament wirksamer ist und seine Wirkung für den Körper nicht so aggressiv ist.

Darüber hinaus erfolgt die Erholung doppelt so schnell wie bei einer Metronidazol-Behandlung.

Vorbereitungen für den äußerlichen Gebrauch

Die kombinierte Therapie beinhaltet die Einnahme von Medikamenten und die Verwendung von Salben, Cremes, Lotionen und Talkern zur lokalen Wirkung auf entzündete Haut.

Zener - Lotion für äußerliche Anwendung, nicht süchtig und praktisch keine Nebenwirkungen. Laut Reviews ist seine Wirkung zwar nicht so schnell wie bei anderen Anti-Akne-Medikamenten, aber Experten sagen, es sei wirksam. Die Nachteile schließen die Immunität einiger Bakterien gegen die Bestandteile der Lotion ein. Die Zusammensetzung von Zinerit besteht aus zwei Wirkstoffen, dem Antibiotikum Erythromycin und Zink.

Gel Metrogil wirkt nicht nur entzündungshemmend. Seine Bestandteile lindern Symptome, lindern Rötungen und Juckreiz. Der Wirkstoff des Gels ist das Antibiotikum Metronidazol, das antimikrobiell wirkt. Eine Besonderheit des Metrogil Gels ist die kumulative Wirkung seiner Wirkungen. Zu den Nachteilen gehört eine lange Behandlung ohne Unterbrechungen. Gegenanzeigen haben Arzneimittel mit Ausnahme der individuellen Unverträglichkeit der Bestandteile. So sind Nebenwirkungen möglich: Hautverengung, verstärktes Abschälen und Jucken, Rötung, Schwellung.

Der Wirkstoff von Rosamet-Creme ist auch Metronidazol. Glycerin, Wachs usw. stellen zusätzliche Substanzen dar. Die Creme wird mindestens eineinhalb Monate lang zweimal täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Kontraindikationen für die Anwendung sind Schwangerschaft und Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen.

Aversektische Salbe ist eines der billigsten Mittel gegen Demodikose, sollte jedoch mit äußerster Vorsicht angewendet werden, da das Medikament ursprünglich für Haustiere, Hunde und Katzen bestimmt war. Der Wirkstoff der Salbe ist Aversectin C. Es betrifft nicht nur die erwachsene Zecke, sondern auch die Larven. Die Salbe wird einmal täglich vor dem Zubettgehen mit einer dünnen Schicht auf die entzündete Hautpartie aufgetragen. In diesem Fall ist die Behandlung wie folgt: Fünf Tage der Anwendung wechseln sich mit zwei Tagen Ruhezeit ab. Während dieser 48 Stunden werden die betroffenen Bereiche mit DEC-Creme bestrichen, was die Regeneration gesunder Hautzellen beschleunigt und die Heilung beschleunigt.

Um das Wiederauftreten einer Entzündung zu verhindern, sollten Sie außerdem eine Diät einhalten und sich an einen gesunden Lebensstil halten.

Welche Antibiotika wirken gegen Gesichtsdemodikose?

Da die Bekämpfung der fettigen Haut durch die aktive Reproduktion der Demodex-Milbe verursacht wird, verschreiben Experten Antibiotika zur Demodikose im Gesicht. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass die Zecke schnell Immunität gegen antibakterielle Wirkstoffe entwickelt, so dass der Patient sich nicht nur strikt an die vom Arzt verordneten Dosierungen und Dosierungsschemata halten muss, sondern auch andere Mittel, die für die integrierte Behandlung dieser Krankheit vorgesehen sind.

Die Beseitigung des Parasiten sollte parallel zur Körperreinigung, zur Verbesserung der Immunität, zur Diät und zum Erhalt eines gesunden Lebensstils erfolgen.

Ursachen der Demodikose

Subkutane Milbe Demodex folliculorum bewohnt die Haut von fast allen Menschen. Wenn jedoch keine provozierenden Faktoren auftreten, führt dies nicht zu entzündlichen Prozessen und sichtbaren Läsionen. Die Milbe lebt in Haarfollikeln und ernährt sich von Talg. Während des Lebenszyklus, der bis zu mehreren Wochen dauert, macht das geschlechtsreife Individuum bis zu 10 Eierkupplungen, von denen in 3-4 Tagen neue Individuen erscheinen.

[fett] Faktoren, die eine aktive Reproduktion von Demodex hervorrufen, sind: [/ fett]

  • akute oder chronische Hautkrankheiten;
  • Schwächung der Immunität;
  • Übergangszeit bei Jugendlichen;
  • hormonelle Veränderungen bei Frauen während der Schwangerschaft und der Menopause;
  • häufige Besuche in Saunen, Solarien usw.;
  • die Verwendung von hormonellen Kosmetika;
  • Stress, nervöse Anspannung, Depressionen usw.;
  • lange in direktem Sonnenlicht bleiben.

Symptome

In Abhängigkeit von der Lokalisation der Krankheit können charakteristische Manifestationen auf der Haut des Gesichts, der Kopfhaut oder auf den Augen beobachtet werden:

  1. Die Hautform der Demodikose ist auch bei Verwendung spezieller Kosmetika durch eine Zunahme der Akne gekennzeichnet. Die Anzahl der Aale nimmt zu, Geschwüre treten auf. Außerdem wird die Haut rot, sie hat einen charakteristischen Glanz, der auch nach dem Waschen nicht verschwindet. Der Juckreiz, der sich abends intensiviert, ist auf die Vitalaktivität der Zecke zurückzuführen, die kein Tageslicht verträgt und deshalb nachts ihre Eier legt. Ein erhöhter Prozess kann auf eine Zunahme des Bindegewebes an den Nasenflügeln hindeuten.
  2. Die Augenform ist durch eine schnelle Ermüdung der Augen und eine Abnahme der Sehschärfe aufgrund der Entzündung der Augenlider gekennzeichnet. Außerdem können Sie morgens eine Verklebung der Augenlider feststellen. In der Nacht bildet sich um die Wimpern ein Film, der dieses Symptom verursacht. Die Aktivität der Zecke ist mit der Zerstörung von Keratinozyten verbunden, wodurch ein aktiver Wimpernverlust auftritt. Außerdem können Sie Rötungen und Entzündungen der Augenlider beobachten.

Grundprinzipien der Therapie

Bevor Sie Antibiotika gegen Demodikose verschreiben, führt ein Spezialist eine Untersuchung durch und ordnet Labortests zu. Biomaterial kann abgekratzt, von der Hautoberfläche des Gesichts oder von den Augenlidern heruntergefallenen Wimpern entnommen werden. Die Klebe-Methode gilt ebenfalls als informativ, bei der ein spezielles Klebeband auf die betroffene Hautpartie aufgebracht und über Nacht belassen wird. Am Morgen wird der Film entfernt und unter das Glas gelegt, wo die Forschung durchgeführt wird. Zusätzlich wird mit Hilfe einer speziellen Vorrichtung der Inhalt von Aalen genommen, mit Salzlösung oder Alkali verdünnt.

In verschiedenen Umgebungen verhält sich das Häkchen anders, wodurch es leichter zu erkennen ist.

Wenn die Diagnose bestätigt ist, sollte eine komplexe Behandlung verordnet werden, zu der Antibiotika, Mittel zur lokalen Beseitigung von Symptomen, Immunmodulatoren und Präparate zur Körperreinigung gehören.

[fett] Es sollte daran erinnert werden, dass das Behandlungsschema langfristig angelegt ist und von folgenden Faktoren abhängt: [/ fett]

  • Demodex-Lokalisierung;
  • Stadium der Krankheit;
  • individuelle Intoleranz gegenüber Drogen;
  • assoziierte Krankheiten usw.

Vor- und Nachteile von Antibiotika

Antibiotika haben keine wirksame Wirkung gegen Demodex-Zecken, beschleunigen jedoch den Heilungsprozess und verhindern das Auftreten einer Sekundärinfektion, die eine Verschlimmerung der Demodikose verursachen kann.

Antibiotika zur Demodikose im Gesicht verschreiben kann nur der behandelnde Arzt in Abhängigkeit von den einzelnen Indikationen.

Da die Medikamente eine Nebenwirkung haben, sollten sie sich während des Empfangs strikt an die Dosierung halten.

[fett] Die Nachteile der Einnahme antibakterieller Medikamente schließen ein:

  • Verletzung der Mikroflora im Dünndarm;
  • Manifestation von Allergien, Atemnot, Bronchospasmus usw.;
  • reduzierte Immunität;
  • Verletzung der Nieren und der Leber.

[Aufmerksamkeitstyp = Gelb] Wenn jedoch Abszesse auftreten, zeigen Antibiotika ein positives Ergebnis, sodass Ärzte sie für eine komplexe Behandlung einsetzen. [/ Achtung]

Drogen im Überblick

Trichopolum ist ein synthetisches Breitbandantibiotikum. In Kombination mit anderen Medikamenten ist es bei vielen Krankheiten wirksam. Trichopolus hat eine akarizide Wirkung auf Zecken, indem es sich in DNA und RNA integriert, während der Parasit die Fähigkeit verliert, sich zu bewegen, zu ernähren und sich zu vermehren. Nach einigen Expertenversionen werden die Entzündungsprozesse, die in den oberen Schichten der Epidermis stattfinden, einfach durch Zecken in die tieferen Schichten übertragen. Da das Medikament entzündungshemmende Wirkungen hat, ist es in diesem Fall wirksam. Behandlungsverlauf und Dosierung hängen von den individuellen Merkmalen des Patienten ab. In der Regel wird 1 Tablette zehn Tage lang dreimal täglich verordnet. Bei laufender Demodikose kann die Behandlung bis zu drei Wochen dauern, dann werden 10 Tage zur Wiederherstellung des Körpers gegeben, und der Vorgang wird wiederholt.

[Fett] Das Medikament hat Nebenwirkungen, die sich wie folgt manifestieren: [/ Fett]

  • auf der Seite des Verdauungstraktes können Übelkeit, Erbrechen, Flatulenz beobachtet werden, Stomatitis oder Glossitis wird in der Mundhöhle gebildet;
  • Hautausschlag, Blasenbildung, Rötung, Juckreiz;
  • seitens des Urogenitalsystems kann häufiges Wasserlassen, Beschwerden, Rückenschmerzen, Candidiasis bei Frauen auftreten;
  • Das Nervensystem reagiert mit Schwindel, Schlaflosigkeit, Angstzuständen usw.

Als Kontraindikationen zeigte Trichopol Schwangerschaft, Epilepsie, Krebs, Leber- und Nierenversagen an, allergisch gegen die Bestandteile des Arzneimittels.

Ornidazol wird auch als synthetische Antibiotika bezeichnet, die eine Wirksamkeit gegen Mikroben zeigen, die eine Vitalaktivität ohne Sauerstoff und Protozoen ausführen. Das Medikament beeinflusst die DNA von Zecken und verhindert so deren Entwicklung und Reproduktion. Im Magen-Darm-Trakt wird Ornidazol vollständig resorbiert und kann durch die Plazenta in die Muttermilch und in das Rückenmark gelangen.

[fett] Die Nebenwirkungen des Antibiotikums sind: [/ fett]

  • trockener und metallischer Geschmack im Mund, Übelkeit, Störungen der Geschmackswahrnehmung;
  • Schläfrigkeit, Schwindel, Orientierungslosigkeit, Zittern in den Gliedmaßen, Müdigkeit, Schlaflosigkeit;
  • Blutuntersuchungen können eine Abnahme der Anzahl der weißen Körper anzeigen.
  • Hautausschlag, Juckreiz und Ausschlag können beobachtet werden.

Die Kontraindikationen sind das Alter der Kinder bis zu drei Jahren, Schwangerschaft, Erkrankungen des Zentralnervensystems usw. Sie nehmen das Medikament zwei Wochen lang zweimal täglich. Im Falle einer schweren Form der Krankheit schreibt ein Spezialist ein Schema vor, bei dem sich die Verabreichung von 10 Tagen mit mehrtägigen Ruhezeiten für den Körper abwechselt.

Die vergleichenden Eigenschaften von Metronidazol und Ornidazol führen zu dem Schluss, dass das letztere Medikament wirksamer ist und seine Wirkung für den Körper nicht so aggressiv ist.

Darüber hinaus erfolgt die Erholung doppelt so schnell wie bei einer Metronidazol-Behandlung.

Vorbereitungen für den äußerlichen Gebrauch

Die kombinierte Therapie beinhaltet die Einnahme von Medikamenten und die Verwendung von Salben, Cremes, Lotionen und Talkern zur lokalen Wirkung auf entzündete Haut.

Zener - Lotion für äußerliche Anwendung, nicht süchtig und praktisch keine Nebenwirkungen. Laut Reviews ist seine Wirkung zwar nicht so schnell wie bei anderen Anti-Akne-Medikamenten, aber Experten sagen, es sei wirksam. Die Nachteile schließen die Immunität einiger Bakterien gegen die Bestandteile der Lotion ein. Die Zusammensetzung von Zinerit besteht aus zwei Wirkstoffen, dem Antibiotikum Erythromycin und Zink.

Gel Metrogil wirkt nicht nur entzündungshemmend. Seine Bestandteile lindern Symptome, lindern Rötungen und Juckreiz. Der Wirkstoff des Gels ist das Antibiotikum Metronidazol, das antimikrobiell wirkt. Eine Besonderheit des Metrogil Gels ist die kumulative Wirkung seiner Wirkungen. Zu den Nachteilen gehört eine lange Behandlung ohne Unterbrechungen. Gegenanzeigen haben Arzneimittel mit Ausnahme der individuellen Unverträglichkeit der Bestandteile. So sind Nebenwirkungen möglich: Hautverengung, verstärktes Abschälen und Jucken, Rötung, Schwellung.

Der Wirkstoff von Rosamet-Creme ist auch Metronidazol. Glycerin, Wachs usw. stellen zusätzliche Substanzen dar. Die Creme wird mindestens eineinhalb Monate lang zweimal täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Kontraindikationen für die Anwendung sind Schwangerschaft und Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen.

Aversektische Salbe ist eines der billigsten Mittel gegen Demodikose, sollte jedoch mit äußerster Vorsicht angewendet werden, da das Medikament ursprünglich für Haustiere, Hunde und Katzen bestimmt war. Der Wirkstoff der Salbe ist Aversectin C. Es betrifft nicht nur die erwachsene Zecke, sondern auch die Larven. Die Salbe wird einmal täglich vor dem Zubettgehen mit einer dünnen Schicht auf die entzündete Hautpartie aufgetragen. In diesem Fall ist die Behandlung wie folgt: Fünf Tage der Anwendung wechseln sich mit zwei Tagen Ruhezeit ab. Während dieser 48 Stunden werden die betroffenen Bereiche mit DEC-Creme bestrichen, was die Regeneration gesunder Hautzellen beschleunigt und die Heilung beschleunigt.

[Aufgabetyp = Grün] Demodikose kann somit abgebaut werden, dieser Vorgang ist jedoch langwierig. Es ist notwendig, alle Vorschriften des Arztes genau einzuhalten, das Endergebnis hängt davon ab. [/ Achtung]

Um das Wiederauftreten einer Entzündung zu verhindern, sollten Sie außerdem eine Diät einhalten und sich an einen gesunden Lebensstil halten.