Wie ist Metrogil Akne-Gel anzuwenden?

Kosmetikerin

Hautausschläge im Gesicht, am Rücken und am Hals verursachen viele Probleme, nicht nur Jugendliche im Übergangsalter, sondern auch Erwachsene. Die Retusche von Rötungen mit Kosmetika führt zu einer Verstopfung der Talgdrüsen und verschlimmert das Problem nur. Akne ist das Ergebnis einer Entzündung, die durch die Wirkung des Propionibact-Bakteriums Erium Acnese verursacht wird. Um diese zu eliminieren, müssen Mittel eingesetzt werden, die die pathogene Mikroflora neutralisieren können. Eines dieser Medikamente ist das Gel für Akne Metrogil.

Was ist das Medikament?

Metrogil Gel wird seit vielen Jahren zur Behandlung von Akne und Hautausschlag mit unterschiedlichem Schweregrad verwendet. Dies ist eine Salbe zur äußerlichen Anwendung, deren Kauf nicht verschreibungspflichtig ist. Es enthält keine Antibiotika oder Hormone.

Der Hauptwirkstoff ist Metronidazol. Diese Komponente hilft, Entzündungen aktiv zu bekämpfen, was zu Akne führt. Die Zusammensetzung der Salbe enthält auch antibakterielle Elemente, die die Vitalaktivität pathogener Bakterien unterdrücken. Neben der antiseptischen, entzündungshemmenden antibakteriellen Wirkung hat es regenerierende und wundheilende Eigenschaften.

Die Zubereitung zur äußerlichen Anwendung wird in Form eines Gels hergestellt, das in einer Aluminiumtube mit einer Verpackung von 30 Gramm verpackt ist. Metrogil ist gefragt. Seine Beliebtheit beruht auf seiner Wirksamkeit, der minimalen Anzahl von Kontraindikationen und Nebenwirkungen sowie auf dem niedrigen Preis.

Wie geht das

Die Hauptursache für Akne im Gesicht und in einigen Körperteilen ist eine Störung der normalen Funktion der Talgdrüsen, die durch folgende Faktoren verursacht werden kann:

  • hormonelle Störungen, die mit einem vorübergehenden Alter oder endokrinen Störungen verbunden sind;
  • gynäkologische Erkrankungen und Abnormalitäten im Gastrointestinaltrakt;
  • Vergiftung durch unsystematischen Drogenkonsum;
  • lange in stickigen, staubigen Räumen bleiben;
  • Nichteinhaltung der persönlichen Hygiene.

Metrogylgel gegen das Auftreten von Akne bekämpft wirksam die Probleme, die durch die Wirkung pathogener Bakterien verursacht werden, die sich unter der Wirkung eines oder mehrerer der oben genannten Faktoren in der Epidermis aktiv entwickeln.

Die Salbe hat eine starke therapeutische Wirkung, um die Ausbreitung der Infektion zu verhindern:

  1. Stoppt den Entzündungsprozess und erhöht die Widerstandskraft der Haut;
  2. Reinigt die Haut effektiv, ist ein starkes Antioxidans;
  3. wirkt trocknend bei geöffneten eitrigen Ausschlägen;
  4. Verhindert das Auftreten von Narben und Narben, die nach der Behandlung von subkutaner Akne auftreten können.

Metrogil löst das Problem auf zellulärer Ebene. Es hemmt die Wirkung von Bakterien, indem es in die Struktur ihrer DNA eindringt und die Synthese von Substanzen stört. Das Gel hilft, den Prozess der Regeneration verletzter Haut zu beginnen.

Es ist wichtig! Bevor Sie einen Kurs beginnen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Die unsystematische Anwendung von Salben kann den Wasser- und Fetthaushalt der Epidermis stören.

Vorteile

In der Liste der beliebtesten Akne-Gele belegt Metrogil den 3. Platz. Eine so hohe Bewertung beruht auf den folgenden Eigenschaften des Arzneimittels:

  • starke antimikrobielle und bakteriostatische Wirkung;
  • breites Einsatzspektrum;
  • schnelle Entfernung entzündlicher Prozesse und erhöhte Immunität der Epidermis auf zellulärer Ebene;
  • lang anhaltende Wirkung nach der Anwendung;
  • nicht vom Blut absorbiert werden und das zentrale Nervensystem und die Organe nicht beeinträchtigen;
  • hat eine leichte Struktur, zieht schnell ein, erfordert kein Spülen;
  • kann als Make-up-Basis verwendet werden, trocknet die Haut nicht aus und erzeugt kein Spannungsgefühl;
  • Salbe kann ohne Rezept zu einem erschwinglichen Preis gekauft werden (die durchschnittlichen Kosten in Apotheken betragen 130 Rubel).

Achtung! Zwischen der Verwendung von medizinischer Salbe und der Anwendung tonaler Ressourcen sollte mindestens 10 Minuten liegen.

Nachteile

Metrogil hat nicht so viele Mängel, aber sie sind immer noch vorhanden:

  1. die Möglichkeit allergischer Reaktionen auf einzelne Bestandteile des Arzneimittels;
  2. Für eine maximale Wirkung wird empfohlen, das Medikament nach der Reinigung des Gesichts zusätzlich zu dem Verfahren zu verwenden.
  3. Metrogyl macht stark süchtig und eine wiederholte Anwendung kann weniger wirksam sein.
  4. Therapie braucht Zeit. Die minimale Kursdauer beträgt 2 Wochen. In schweren Fällen kann sich die Behandlung um 2 Monate verzögern;
  5. Vermeiden Sie nach der Anwendung eine längere Einwirkung von direkter Sonneneinstrahlung auf die behandelte Haut.
  6. Im Winter ist es besser, lange Spaziergänge in der Kälte zu vermeiden.
  7. Sauna kann die therapeutische Wirkung der Salbe neutralisieren;
  8. Das Gel ist in 100% der Fälle nicht wirksam.

Der letztgenannte Nachteil ist auf fast alle Medikamente zurückzuführen, die zur Behandlung von Akne eingesetzt werden.

Achtung! Jeder Fall ist individuell. Wenn die Wahl des Arzneimittels von den Empfehlungen der Internetbenutzer und nicht von der Verschreibung des Arztes bestimmt wird, kann kein 100% iges Ergebnis garantiert werden.

Indikationen zur Verwendung

Metrogil ist ein Breitspektrum-Medikament. Er kann für folgende Hautprobleme verschrieben werden:

  • Akne im Gesicht und Rücken;
  • Infektionen und Entzündungen der Haut;
  • trophische Geschwüre, die durch die Durchblutungsstörung hervorgerufen werden;
  • Verbrennungen, offene, schwer heilbare Wunden nach Furunkel, Furunkel, Furunkel;
  • bei eitrigen Entzündungen;
  • Ekzem, Seborrhoe, Dermatitis, begleitet von schwerem Hautausschlag;
  • Wundliegen im Anfangsstadium;
  • in der Proktologie zur Behandlung von Krampfadern und zur Behandlung von Rissen und Wunden im After.

Mit einem milden Hautausschlag kann die gewünschte Wirkung nach mehrmaliger Anwendung der Salbe erzielt werden. In komplexeren Fällen müssen Sie einen vollständigen Kurs absolvieren, der bis zu 9 Wochen dauert.

Wie wird Akne behandelt?

Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels sind in der Packung enthalten. Um das Ergebnis zu erzielen, müssen Sie die Regeln des Gels beachten:

  1. Vor dem Auftragen müssen Sie die Haut von Schmutz und Make-up reinigen. Es wird empfohlen, mit warmem fließendem Wasser und minimalem Reinigungsmitteleinsatz zu waschen.
  2. Tragen Sie die Salbe mit sanften Massagebewegungen in einer dünnen, gleichmäßigen Schicht auf die Problemhaut auf.
  3. Waschen Sie Ihre Hände nach dem Eingriff gründlich, um einen versehentlichen Kontakt mit den Salbenresten der Augenschleimhaut zu vermeiden.
  4. Verwenden Sie morgens und abends Gel. Wenn der Ausschlag mehrere Anwendungen durchlaufen hat, wird empfohlen, einen Mindestkurs zu absolvieren, dessen Dauer 2 Wochen beträgt.
  5. warten Sie auf volle Absorption Überschuss mit einem weichen Tuch oder Handtuch entfernen.

Metrogyl, das gegen Akne angewendet wird, reagiert selten allergisch, aber vor der ersten Anwendung muss ein Empfindlichkeitstest durchgeführt werden. Dafür

Sie müssen eine kleine Menge Salbe auf die Innenseite des Handgelenks auftragen. Wenn innerhalb von 10 Minuten keine Beschwerden auftreten, können Akne behandelt werden.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Metrogil für Akne hat wie jedes andere Medikament Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Da es nicht in das Blut aufgenommen wird, ist in den offiziellen Anweisungen für die Verwendung nur eine Kontraindikation angegeben:

  • individuelle Intoleranz gegenüber den Bestandteilen der Droge.

Metrogil wird nicht während der Schwangerschaft (insbesondere im ersten Trimester) und während der Stillzeit empfohlen. Patienten mit Erkrankungen des Blutes, der inneren Organe und des Vorhandenseins von Tumoren und Neoplasmen vor der Verwendung des Geräts sollten einen Arzt aufsuchen.

Die Salbe enthält eine sehr geringe Konzentration von Metronidazol, daher ist das Risiko von Nebenwirkungen gering. In seltenen Fällen können jedoch folgende Abweichungen beobachtet werden:

  • Allergie (Urtikaria, Hautausschlag);
  • Schwellung, Peeling, Trockenheit und Brennen der Haut;
  • Tränenfluss (mit enger Anwendung der Salbe auf die Augen);
  • der gegenteilige Effekt (wenn Akne mehr wird als vor der Behandlung).

Während des Kurses ist es wünschenswert, die Verwendung starker alkoholischer Getränke auszuschließen und deren Zustand genau zu überwachen. Übermäßige Schläfrigkeit kann auftreten. Dies sollte von Menschen berücksichtigt werden, deren Arbeit eine erhöhte Konzentration erfordert.

Um 100% des Ergebnisses zu erzielen, wird empfohlen, die Salbe in Kombination mit anderen Hautpflegeprodukten zu verwenden, einschließlich mechanischer oder chemischer Reinigung.

Verwandte Artikel

Viele begannen sich mit Tätowierungen zu beschäftigen. Sogar diejenigen, die vorsätzlich selbst den Kopf geschüttelt haben, haben tragbare...

Das Auftreten von Unterhautversiegelungen an Gesäß, Armen und Beinen bringt nicht nur Unannehmlichkeiten mit sich, sondern auch gefährliche Komplikationen, einschließlich...

Herpes ist eine Krankheit, die häufig sowohl dem stärkeren Geschlecht als auch der schönen Hälfte der Menschheit Anlass zur Sorge gibt. Virale...

Allergische Reaktion auf Metronidazol: Symptome und was zu tun ist

Metronidazol ist ein modernes Medikament, das nicht nur antibakteriell, sondern auch antiprotozoal wirkt. Es wird darauf hingewiesen, dass dieses Medikament kein universelles Medikament ist, das Infektionen jeglicher Art und Invasionen bewältigen kann. Die Verwendung von Metronidazol bei der Behandlung von Krankheiten ermöglicht jedoch positive und anhaltende Ergebnisse.

Metronidazol manifestiert sich perfekt während der Behandlung eines Geschwürs oder einer Gastritis, deren Hauptursache das Bakterium Helicobacter pylori ist. Es wird auch aktiv zur Behandlung einer Vielzahl von Zahnfleischerkrankungen und von Patienten eingesetzt, die von Alkohol abhängig sind. Dieses Medikament ist in den folgenden Formen erhältlich:

  1. In Tabletten.
  2. In Form eines Gels oder einer Salbe.

Sie können auch Metronidazol finden, das in Form von Kapseln oder Vaginaltabletten erhältlich ist. Dieses Werkzeug hat eine ausgezeichnete Durchdringungskraft, und seine Konzentration konzentriert sich auf solche Systeme und Organe des menschlichen Körpers wie:

Darüber hinaus kann die bakterizide Konzentration dieses Arzneimittels in der Gehirn- und Samenflüssigkeit sowie in der Vaginalsekretion beobachtet werden.

Mögliche allergische Reaktionen des Körpers auf Metronidazol und deren Hauptsymptome und -ursachen

Es ist zu beachten, dass im menschlichen Körper verschiedene Arten allergischer Reaktionen als Reaktion auf die Anwendung von Metronidazol während der Behandlung auftreten können. Trotzdem ist es sehr beliebt und wird häufig in der Medizin verwendet. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Metronidazol ein ziemlich hohes Wirkungsspektrum aufweist. Es wird bei der Behandlung von Sepsis, Trichomoniasis, Peritonitis, Abszess und vielen anderen Infektionen angewendet. Oft wird Metronidazol während der postoperativen Phase als prophylaktisches Mittel verwendet, das das Auftreten verschiedener Komplikationen aktiv verhindert.

Grundsätzlich äußert sich eine allergische Reaktion des Körpers in der Form:

  • Urtikaria
  • Hautausschlag und Juckreiz.
  • Quincke anschwellen.

Es sollte auch beachtet werden, dass während der Verwendung dieses Medikaments keine alkoholischen Getränke konsumiert werden sollten. Ansonsten besteht ein zu hohes Risiko für allergische Reaktionen, die in ihren Symptomen der Manifestation der Allergie des klassischen Medizintyps sehr ähnlich sind. Sie äußern sich in Form von Herzklopfen, häufigen Erstickungsanfällen, Kopfschmerzen sowie Rötungen auf der Haut.

Das Auftreten von allergischen Reaktionen auf Metronidazol während des Alkoholkonsums erklärt sich aus der Tatsache, dass dieses Medikament den Alkoholstoffwechsel erheblich verlangsamen und die Anreicherung von Acetaldehyd im menschlichen Körper fördern kann. Aufgrund der großen Ansammlung von Acetaldehyd wird wiederum Histamin freigesetzt, ein sehr starkes Nahrungsmittelallergen, wie Erdnüsse oder verschiedene Arten von Meeresfrüchten.

Vor der Anwendung von Metronidazol muss der behandelnde Arzt den Patienten vor dem möglichen Auftreten verschiedener allergischer Reaktionen und der Unzulässigkeit alkoholhaltiger Getränke während der Verwendung dieses Arzneimittels warnen. Im Falle einer allergischen Reaktion sollte der Patient die Anwendung von Metronidazol einstellen und Ihren Arzt konsultieren.

Kann Metronidazol bei allergischen Reaktionen durch Analoga ersetzt werden?

Unter der Definition von Analog bedeutet die nicht patentierte Bezeichnung des gleichen Arzneimittels oder des ATC-Codes. In Russisch kann dieser Code diese Abkürzung haben - ATX. Es steht für anatomisch-therapeutisch-chemische Klassifizierung. Es gibt viele Medikamente, bei denen Metronidazol eine der Hauptkomponenten ist. Wenn der Patient jedoch nach der Einnahme von Metronidazol eine allergische Reaktion hat, ist die Wahrscheinlichkeit von Allergien und nach der Einnahme von Analoga groß.

Man sollte jedoch nicht fälschlicherweise glauben, dass, wenn im Körper des Patienten nach Einnahme von Metronidazol in Form von Tabletten allergische Reaktionen auftraten, die Reaktionen des Körpers nach dem Austausch mit Analoga, die Metronidazol enthalten, die gleiche sind. Als Analogon zu Metronidazol wird das Vaginalgel von Metrogil ebenso erfolgreich eingesetzt wie eine Creme namens Rosamet und Rozex. Am häufigsten wird jedoch als Analogon Trihopol verwendet. Es wird als Alternative zur Behandlung von Giardiasis, Urogenital-Trichomoniasis, Amebiasis verwendet.

Darüber hinaus werden Fajzin, Klin und Metrogil bei Allergien als Alternativmedikamente eingesetzt. Keile können in Form einer Infusionslösung und in Form von Tabletten hergestellt werden. Fazhizin wird hauptsächlich während therapeutischer Maßnahmen verwendet, um das Auftreten von Infektionen zu verhindern oder zu verhindern, die nach einer Operation im Darmbereich auftreten können. Es wird auch häufig in der Gynäkologie verwendet. Metrogyl wird hauptsächlich in Form eines Gels hergestellt und wird meistens zur Behandlung von Erkrankungen des Parodontaltyps und bei Auftreten von Stomatitis verwendet.

Schaden überstieg den Nutzen. Allergie gegen Metrogylgel

Metrogyl Gel und Metrogil Denta sind wirksame antimikrobielle Mittel. Sie helfen bei verschiedenen Hautkrankheiten bakterieller Natur, einschließlich Akne. Einige Patienten haben eine Intoleranz gegenüber dem Hauptbestandteil des Arzneimittels, was die Verwendung des Arzneimittels unsicher macht.

Droge Antwort

Zum ersten Mal wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts von Allergien gesprochen, als der Begriff vom französischen Arzt Clemens von Pirke verwendet wurde. Er fand heraus, dass bestimmte pathologische Symptome eine Reaktion auf bestimmte Substanzen sind.

Diese Reaktionen wurden anschließend als Überempfindlichkeitsreaktionen bezeichnet. Für diese Prozesse gelten auch Arzneimittelallergien.

Allergene können alle Medikamente sein, meist diagnostizieren sie jedoch eine Intoleranz der folgenden Medikamente:

  • Glucocorticosteroide;
  • Schmerzmittel;
  • antibakterielle Mittel;
  • Vitamine;
  • Anästhetika

Manifestationen von Allergien sind systemisch (Angioödem, totale Urtikaria, Serumkrankheit) und lokale (z. B. Juckreiz und Rötung an der Injektionsstelle oder Anwendung von Salbe).

Das Wesen der Krankheit

Metrogyl Gel und Metrogyl Denta sind lokale antibakterielle Wirkstoffe auf der Basis von Metronidazol. Dieses Breitbandantibiotikum zerstört anaerobe Bakterien wie Streptokokken und Protozoen.

Metrogyl Gel wird zur Behandlung von Akne, nicht heilenden eitrigen Wunden, Dekubitus, seborrhoischer Dermatitis und trophischen Geschwüren verschrieben.

Metrogyl Denta wird zur Behandlung von Zahnfleischerkrankungen (Parodontitis, Gingivitis, Parodontitis, Stomatitis, Geschwüre nach dem Tragen von Prothesen) angewendet. Neben Metronidazol enthält es Chlorhexidin. Der Wirkmechanismus beruht auf dem Eindringen des Wirkstoffs in die DNA der Mikrobenzelle und der Unterdrückung seiner Entwicklung, was zu deren Tod führt.

Die Allergie gegen Metrogyl Gel und Metrogyl Dent wird durch eine Unverträglichkeit gegen Metronidazol verursacht. Reaktionen auf Chlorhexidin finden so gut wie nie statt. Ursachen von Allergien sind:

  1. Vererbung Die Wahrscheinlichkeit von Allergien bei einem Kind, das von allergischen Eltern geboren wurde, steigt auf 25%.
  2. Langzeitmedikamente - Antibiotika, Hormone, NSAR.
  3. Schlechte Ökologie
  4. Schlechte Gewohnheiten. Raucher sind anfälliger für Allergien als Nichtraucher.
  5. Ständiger Kontakt mit Chemikalien, z. B. Mitarbeitern von pharmazeutischen Unternehmen oder chemischen Anlagen.

Symptome

Da Metrogil Gel und Metrogil Denta für die topische Anwendung bestimmt sind, äußert sich die Allergie in folgenden Symptomen:

  • Juckreiz, Hautausschlag, wie abgebildet;
  • Urtikaria;
  • Brennen und Schmerzen an der Verwendungsstelle;
  • Blasen mit flüssigem Inhalt am Ort der Anwendung;
  • Tränenfluss (wenn das Gel nahe an den Augen aufgetragen wird);
  • Schwellung von Geweben und Schleimhäuten;
  • Kehlkopfödem.

Weniger häufig sind systemische Reaktionen:

  • Angioödem;
  • anaphylaktischer Schock;
  • hämorrhagische Diathese;
  • Kopfschmerzen;
  • Verdauungsstörung

Manchmal ist die Reaktion verzögert und die Symptome treten 10 bis 14 Tage nach der Anwendung des Werkzeugs auf. Allergien können mit folgenden Veränderungen auftreten:

  • Gelenkschwellung;
  • geschwollene Lymphknoten;
  • Muskelschmerzen;
  • Serumkrankheit;
  • Thrombozytopenie.

Gleichzeitig treten bei der Einnahme von Metrogil und Alkohol allergische Reaktionen auf. Metronidazol verlangsamt die Ausscheidung von Ethanol, Acetaldehyd sammelt sich im Körper an, was zur erhöhten Freisetzung von Histamin beiträgt. Das Ergebnis ist:

  • Anfälle von Übelkeit, Erbrechen;
  • Kopfschmerzen;
  • Herzklopfen;
  • Fieber, Krämpfe.

Komplikationen

Allergien gegen Metrogyl Gel und Metrogil Dent sind keineswegs ungefährlich. Schon auf den ersten Blick können leichtfertige Manifestationen zu Komplikationen führen. Tatsache ist, dass jede Allergie nicht auf lokale Symptome beschränkt ist. Betroffen sind innere Organe: Leber, Nieren, Herz, Gefäße.

Auch Allergien gegen Antibiotika führen zu tödlichen Folgen. Unter ihnen:

  • Schwellung der Gehirngefäße;
  • Lymphknotenentzündung;
  • Angioödem;
  • Sehverlust und Gehör;
  • Atemstillstand;
  • Herzdepression;
  • akutes Nierenversagen.

Es ist wichtig! Bei einem anaphylaktischen Schock muss die Behandlung innerhalb weniger Minuten erfolgen, ansonsten kann der Patient sterben.

Diagnose

Der erste Schritt bei der Diagnose ist die Untersuchung und Befragung des Patienten. Der Arzt stellt eine Reihe von Fragen:

  • wenn Symptome auftraten;
  • Welche Medikamente nimmt der Patient wie lange ein?
  • Gibt es eine Vorgeschichte von Allergien oder Asthma?
  • ob unmittelbare Angehörige an Allergien leiden.

Danach wird dem Patienten eine Untersuchung verschrieben:

  • Blut- und Urintests;
  • Hormonuntersuchung (wenn Sie eine starke Allergie haben) zur Beurteilung der Arbeit der Nebennierenrinde;
  • Hauttests;
  • Blutuntersuchungen auf Antikörper und spezifische Immunglobuline.

Behandlung

Wenn ein Patient eine systemische Reaktion hat, muss er dringend medizinisch versorgt werden. Vor der Ankunft von Ärzten sollten:

  • Unterbrechen Sie sofort den Kontakt mit dem Allergen.
  • wenn möglich den Magen spülen oder dem Patienten viel Flüssigkeit zu trinken geben;
  • geben Sie dem Patienten ein Antihistamin;
  • auf dem Bett zu liegen und den Zustand des Atmens und des Pulses zu überwachen, ggf. durchführen
  • künstliche Beatmung und indirekte Herzmassage.

Im Krankenhaus werden schwere Allergien mit Hormonpräparaten (Prednison) behandelt und allgemeine Vergiftungsmaßnahmen ergriffen.

Wenn sich die Allergie durch lokale Symptome manifestiert und der Zustand des Patienten nicht schwer ist, kann die Behandlung zu Hause durchgeführt werden. Zunächst einmal müssen Sie auf Drogen verzichten. Dann müssen Sie Ihren Mund ausspülen (wenn Metrogil Dent verwendet wurde) oder die Haut mit Wasser (mit Metrogil Gel) waschen.

Dann müssen Sie ein Antiallergikum einnehmen - Suprastin, Tavegil, Claritin oder Zodak. Die betroffene Haut wird mit lokalen antiallergischen Gelen oder Salben behandelt - Fenistil-Gel, Zinksalbe, Advantan. Um Giftstoffe zu entfernen, verwenden Sie Sorbentien - Aktivkohle, Polysorb, Enterosgel.

Es sollte einige Tage dauern, um eine hypoallergene Diät einzunehmen. Aus der Diät müssen gebratene, geräucherte, süße Gerichte, Schokolade, Zitrusfrüchte, rote Früchte und Gemüse, Eier, Vollmilch entfernt werden. Dieses Programm sollte befolgt werden, bis alle Symptome verschwunden sind.

Um Juckreiz und Irritationen zu lindern, werden Volksheilmittel eingesetzt:

  • Selleriesaft;
  • Lorbeerabkochung;
  • Abkochung der Serie und der Ringelblume.

Dies bedeutet, dass Sie die betroffenen Bereiche abwischen oder Lotionen herstellen. Empfehlenswert ist auch eine Abkochung von beruhigenden Kräutern: Baldrian, Motherwort, Pfefferminz, Zitronenmelisse. Gut hilft Leinöl. Es wird innerhalb oder auf die betroffenen Bereiche angewendet.

Was muss man ersetzen?

Wenn der Patient auf Metrogil allergisch ist, sollten auf Metronidazol basierende Arzneimittel vermieden werden. Dazu gehören:

Leider gibt es in Zusammensetzung und Wirkung keine Analoga von Metrogil Gel. Für die Behandlung von eitrigen Wunden und Akne wird anstelle von Metrogil Gel TDA-Creme auf Phthibazon-Basis, Basiron, Dimexide, Streptocid verwendet.

Verwenden Sie anstelle von Metrogyl Denta zur Behandlung von Zahnfleisch Parodium Gel und Elugel mit Chlorhexidin in der Zusammensetzung, Stomatidin auf Hexidin-Basis oder Dicloran Dent, dessen Wirkstoff Diclofenac ist. Lösungen Rotokan und Romazulan auf pflanzlicher Basis, daher sicher für Allergien gegen Antibiotika.

Prävention

Um Allergien gegen Drogen zu verhindern, sollte eine allgemeine Vorbeugung sein:

  1. Essen Sie richtig.
  2. Kontakt mit schädlichen Chemikalien vermeiden.
  3. Vermeiden Sie Stress.
  4. Verwenden Sie Medikamente nur so, wie es von einem Arzt verschrieben wurde. Beachten Sie dabei das Dosierungsschema und die Dosierung.

Nützliche Videotipps

Video über Allergien und deren Behandlung.

Schlussfolgerungen

Metrogil Gel ist ein wirksames Mittel gegen viele Krankheiten. Allergien sind nicht üblich. Im Falle einer Unverträglichkeit der Bestandteile sollte das Arzneimittel durch Arzneimittel mit einer anderen Zusammensetzung ersetzt werden.

Metrogylgel bei Dermatitis

Metrogyl-Gel bei Dermatitis ist eines der effektivsten und kostengünstigsten Mittel zur Behandlung dieser Erkrankung unterschiedlicher Ätiologie. Nur wenige Natur hat eine perfekte Haut.

Die Verwendung von Metrogyl-Gel bei der Behandlung von Dermatitis

Foto: Metrogil-Gel

  1. Die meisten Menschen leiden ab ihrer Kindheit an allen möglichen Hautausschlägen und unangenehmer Akne.
  2. Die Verwendung von Metrogil kann die Haut reinigen und ihr ein schönes und gepflegtes Aussehen verleihen.
  3. Das Gel wird äußerlich aufgetragen und behandelt bakterielle Läsionen der Haut.

Beschreibung und Verwendung des Arzneimittels

Der Hauptbestandteil von Metrogil, der eine therapeutische Wirkung hat, ist Metronidazol.

  • Natrium-Editat,
  • Propylenglykol,
  • carbomer,
  • Wasser
  • und Natriumhydroxid.

Sie töten Mikroorganismen, die Hautläsionen verursachen. Dieses Werkzeug kann gleichzeitig mit anderen zur Behandlung von Hautdermatitis verwendeten verwendet werden.

Bevor Sie es anwenden, müssen Sie die folgenden Regeln einhalten:

  • Die betroffenen Stellen sollten gut gereinigt werden, das Gesicht gründlich abwaschen.
  • trocknen Sie die Haut gut ab und tragen Sie eine dünne Schicht Gel auf;
  • Bei der Behandlung des betroffenen Bereichs mit Metrogyl sollte ein wenig Gel auf gesunde Haut aufgetragen werden.
  • Das Medikament hat keine Kontraindikationen. Für die Vorbeugung möglicher Allergien in den frühen Stadien der Schwangerschaft mit individueller Intoleranz kann der Arzt seine sicheren Partner anbieten.
  • Die Behandlung dauert etwa 2 Monate. Während dieser Zeit werden die Gewebe vollständig wiederhergestellt und die ungünstige Mikroflora verschwindet.

Metrogyl vertritt eine Reihe von pharmakologischen Gruppen, darunter:

  1. antimikrobiell,
  2. antiparasitisch
  3. und Mittel zur Behandlung von Trichomoniasis.

Akne-Behandlung

Dieses Werkzeug wird immer extern angewendet. Die Behandlungsmethoden hängen vom Ausmaß der Hautläsionen ab.

  1. Wenn eine Läsion groß genug ist, wird empfohlen, aus dem Medikament eine Kompresse zu machen. Das Gel wird auf Gaze aufgetragen und der Verband bleibt eine halbe Stunde auf dem Gesicht.
  2. Wenn die Läsion klein ist, wird das Mittel mit sanften Reibebewegungen auf die erforderlichen Bereiche aufgetragen.
  3. Wenn das Gel in die Schleimhaut des Körpers eindringt, müssen diese sofort mit warmem Wasser gespült werden.

Allergische Reaktionen sind äußerst selten. Dann wird dieses Medikament durch seine Analoga ersetzt.

Das Tool kann nur dann verwendet werden, wenn eine individuelle Intoleranz der Komponenten des Arzneimittels vorliegt.

Metrogyl kann zu Reizungen führen, wenn die Haut durch das Auftreten eitriger Wunden erschwert wird. Aber der Schmerz lässt mit der Zeit nach und die Haut kehrt zur Normalität zurück.

Eine unerwünschte Wirkung kann auftreten, wenn Sie eine zusätzliche Menge Gel auf Ihr Gesicht auftragen.

Dies kann wie folgt aussehen:

  • leichte Rötung;
  • erhöhter Hautausschlag;
  • Hyperämie;
  • leichtes brennendes Gefühl.

Die anfängliche Anwendung des Arzneimittels kann Enge und leichte Abplatzungen der Haut spüren.

Da das Gel äußerlich aufgetragen wird, findet keine Absorption in das Blut statt. Es besteht keine Gefahr ernster Komplikationen.

Periorale Dermatitis

Foto: orale Dermatitis

Effektives Gel Metrogil für periorale Dermatitis.

  • papulöser Ausschlag im Mund (Ecken der Lippen) und in der Nase. Manchmal erscheint ein Ausschlag um die Augen;
  • Die Krankheit betrifft hauptsächlich Frauen, aber in letzter Zeit wurde bei Männern periorale Dermatitis diagnostiziert.
  • Alle Altersgruppen sind anfällig für Unwohlsein, dies ist jedoch häufiger das Alter von 16 bis 30 Jahren
  • Kinder erkranken seltener und die Wirksamkeit der Behandlung ist viel höher.

Als Ursache dieser Erkrankung wird die äußerliche Anwendung von Kortikosteroidsalben betrachtet.

  • Es wird angenommen, dass fluoridhaltige Pasten diese kosmetische Erkrankung verursachen.
  • Dies ist nicht der Fall, aber es wurde nachgewiesen, dass sie die Manifestation der Krankheit erhöhen und die Wirksamkeit ihrer Behandlung verringern.
  • Daher wird die Verwendung von Zahnpasta mit Fluorid bei Dermatitis nicht empfohlen.
  • Die Krankheit dauert lange, es gibt Fälle von 5-jähriger Pathologie.

Bei dieser Dermatitis gibt es ein brennendes Gefühl, ein Peeling und einen kleinen Hautausschlag. Die Größe der Papeln beträgt 1 bis 3 mm. Wenn die Krankheit nicht behandelt wird, bilden sich mehrere Pusteln.

Es gibt Pathologien, die zur Entwicklung der Perioralerkrankung beitragen. Darunter seborrhoische Dermatitis und zusätzliche Komplikationen der Gesichtshaut.

Behandlung der Dermatitis

Foto: Metronidazol-Gel

Diese Art von Krankheit loszuwerden ist schwierig. Der Prozess ist recht langwierig und erfordert, dass der Patient die Anweisungen des Arztes genau befolgt:

  1. Es wird empfohlen, Steroid-Medikamente abzuschaffen.
  2. Es ist verboten, Paste mit Fluor zu verwenden.
  3. Wenn möglich, wird empfohlen, das Gesicht nicht mit Feuchtigkeit zu versorgen und weniger häufig zu waschen.
  4. Sie können keine kosmetischen Cremes und Salben verwenden, die eine Zunahme der Krankheit hervorrufen können.

Bei leichten oder mittelschweren Erkrankungen wird Metronidazol topisch verschrieben.

  1. Wenn kein positives Ergebnis vorliegt, werden Antibiotika verschrieben (Erythromycin).
  2. Wenn keine weitere Wirkung auftritt, wird empfohlen, stärkere Antibiotika (Tetracyclin, Doxycyclin) zu verwenden.
  3. In besonders schwierigen Fällen werden hormonelle Wirkstoffe eingesetzt, darunter Elidel.

Die Krankheit wirkt sich nicht auf den allgemeinen physischen Zustand des Patienten aus, mit Ausnahme des depressiven psychischen Zustands.

Analoga der Droge

Foto: Rosamet-Sahne

Falls erforderlich, ersetzen Sie Metrogil durch Analoga, von denen die effektivsten sind:

  • Rosamet (Creme) mit Metronidazol;
  • Salbe Oflokain-Darnitsa (enthält kein Metronidazol). Seine Zusammensetzung enthält Lidocain und Ofloxacin;
  • Salbe Viocept mit Domiphen und Tripelenamin. In seiner Zusammensetzung gibt es kein Metronidazol.

Medikamente dieses Typs und seiner Analoga können in einer Apotheke oder einem Online-Shop ohne Rezept erworben werden. Die Freigabe erfolgt in 30-Gramm-Röhrchen.

  • Gel an einem trockenen Ort gelagert.
  • Die Haltbarkeit beträgt 3 Jahre bei Raumtemperatur.
  • Die Bevorzugung dieses Werkzeugs trägt zu seiner hohen therapeutischen Wirksamkeit und dem relativ niedrigen Preis von 80 bis 150 Rubel bei.

Das Medikament sollte unter strikter Einhaltung der Empfehlungen und Anweisungen für die Verwendung verwendet werden.

Metrogil - vollständige Anweisungen

Metrogil-Anweisung

Metrogyl hat eine bakterizide Wirkung auf eine relativ große Anzahl von Arten anaerober Mikroorganismen. Das Medikament wird auch verwendet, um einige grampositive und einfachste Bakterien zu entfernen.

Der Wirkstoff ist Metronidazol und gehört zu der Gruppe, die von Nitroimidazol abgeleitet ist.

Metrogyl interagiert mit intrazellulären bakteriellen Proteinen, die Reaktion der 5-Nitrogruppe erfolgt. Infolgedessen kann dieses Mittel die Synthese bestimmter Säuren hemmen, auf denen die DNA von Bakterien basiert. DNA-Schäden verursachen den Tod schädlicher Mikroorganismen.

Das Medikament kann gegen bakterielle Infektionen wirken, wenn diese durch anaerobe Mikroorganismen verursacht wurden.

Zur Behandlung von Infektionskrankheiten, die durch anaerobe und aerobe Mikroorganismen verursacht wurden, sollte eine Kombination aus Metrogil und Antibiotika gegen aerobe Mikroorganismen verwendet werden.

Es ist zu beachten, dass Metronidazol die Empfindlichkeit von Tumoren gegenüber Strahlung erhöhen kann. Die Wirkung des Arzneimittels ist ähnlich wie bei Disulfiram. Außerdem stimuliert das Medikament die Wiedergutmachung im Körper.

Nach der Einnahme von Metrogil gut aus dem Magen-Darm-Trakt absorbiert. 2 Stunden nach der oralen Verabreichung wird die maximale Konzentration des Wirkstoffs im Blutplasma beobachtet. Das Werkzeug verfügt über eine breite Verteilung von Organen und Geweben.

Das Medikament wird meistens über die Nieren ausgeschieden, eine bestimmte Menge wird durch den Kot ausgeschieden. Die übliche Halbwertszeit beträgt 6 bis 8 Stunden, aber eine abnormale Leberfunktion erhöht diese Periode.

Bei stark eingeschränkter Nierenfunktion kann sich das Medikament mit wiederholten Injektionen anreichern.

Nebenwirkungen

Manchmal treten folgende Nebenwirkungen auf: Halluzinationen, Krämpfe, Schwäche, Erregbarkeit, Reizbarkeit, Störungen des Tagesablaufs, Verwirrung, Koordinationsstörungen und Orientierungsstörungen im Raum, Schwindel, Kopfschmerzen. In Einzelfällen wird eine periphere Nephropathie festgestellt.

Der Gastrointestinaltrakt reagiert manchmal mit dem Auftreten entzündlicher Erkrankungen im Rachen und im Mund, metallischem Geschmack und trockenem Mund, Erbrechen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Verstopfung oder Durchfall, Störung des Pankreas.

In Bezug auf das Urogenitalsystem werden festgestellt: Polyurie, Dysurie, vaginale Candidiasis, Verdunkelung des Urins, Rötung im Damm, Brennen, Jucken.

Das hämatopoetische System kann mit Leukopenie, Thrombozytopenie reagieren.

Sie können auch erleben: allergische Rhinitis, anaphylaktischer Schock, erhöhte Körpertemperatur, Urtikaria, Pruritus, Rötung der Haut, Veränderungen der Elektrokardiogrammwerte, Neutropenie.

Gegenanzeigen

Metrogil kann nicht mit hoher Empfindlichkeit für seine Komponenten verwendet werden. Es wird auch nicht empfohlen, das Medikament für Kinder unter 2 Jahren, schwanger (erstes Trimester) und stillende Frauen einzunehmen.

Es ist nicht wünschenswert, ein Mittel gegen organische Läsionen des Zentralnervensystems, Epilepsie und Neigung zu Krampfanfällen zu verschreiben.

Gegenanzeigen sind Blutkrankheiten.

Die Kombination von Amoxicillin und Metrogil ist erst ab dem 18. Lebensjahr zulässig.

Bei Verletzungen der Nieren und der Leber wird dieses Arzneimittel im Zeitraum des II. Und III. Schwangerschaftstrimesters mit Vorsicht verschrieben.

Überdosis

Eine Überdosierung ist gekennzeichnet durch Kopfschmerzen, Schwindel, Ataxie, Erbrechen, Übelkeit. In schweren Fällen können epileptische Anfälle und periphere Neuropathie auftreten.

Die Beseitigung der Überdosierung erfolgt symptomatisch durch Waschen des Magens und Verwendung von Enterosorbentien.

Metrogil-Freigabeformular

Metrogil wird in Form von Tabletten, einer Lösung zur Verabreichung eines intravenösen, farblosen, homogenen Gels zur äußerlichen Anwendung, eines farblosen homogenen Gels für die Vagina und eines weichen weißen Gels für zahnärztliche Zwecke verkauft.

Metrogil-Gel

Metrogil ist auch als Gel erhältlich. Es gibt verschiedene Varianten für unterschiedliche Zwecke: Zahngel, Gel zur äußerlichen Anwendung, Gel zur Vaginalverwendung.

Der Wirkstoff des Gels ist Metronidazol. Folgende Substanzen werden als Hilfsstoffe verwendet: Crabomer 940, Methyl- und Propylhydrocarbronat, Edinedt-Natrium, gereinigtes Wasser.

Es ist notwendig, den Sonnenschein auf dem verarbeiteten Ort auszuschließen. Während der Therapie müssen Sie auf Alkohol verzichten.

Bei Kindern unter 6 Jahren ist die Gelbehandlung verboten. Die Kombination mit Amoxicillin darf erst ab 18 Jahren verwendet werden.

Metrogil-Tabletten

Metrogil wird in Form von bikonvexen runden Filmtabletten hergestellt. Es gibt zwei Arten von Tabletten: Rosa (200 mg des Wirkstoffs) und Orange (400 mg des Wirkstoffs).

Die Tabletten sollten angewendet werden: Septikämie, Hirnabscess und Meningitis, Infektionen der Atemwege, Tetanus, nach der Operation in den Harnwegen und Bauchorgane, anaerobe Infektionen, Osteomyelitis, Protozoeninfektionen (Amöbenruhr, Trichomonas uretirite und Vaginitis, Giardiasis, Amöbiasis Balantidiasis, Trichomoniasis), Gasbrand.

Zeugnis und Anwendung von Metrogil

Metrogyl wird zur Behandlung von Infektionen verwendet, die durch für Metronidazol empfindliche Mikroorganismen verursacht werden:

  • Protozoeninfektionen (Hautinfektionen, Balantidiasis, Giardiasis, Uraginitis auf Trichomonas-Niveau, Trichomoniasis, Amöbenruhr, Amebiasis verschiedener Lokalisationen);
  • Infektionen durch Mikroorganismen Bakteroide: Lungenabszess, Erkrankungen der Gelenke und Knochen, Endokarditis, Lungenentzündung, Meningitis, Sepsis;
  • Infektionen, die durch andere anaerobe Mikroorganismen verursacht werden: Leberabszess, Peritonitis, Endometritis, Infektionskrankheiten der Eierstöcke der Eileiter und Vagina sowie andere entzündliche und Infektionskrankheiten, die für Metronidazol anfällig sind;
  • Zwölffingerdarmgeschwüre und Magengeschwüre, die durch die Bakterien Helicobacter pylori verursacht werden;
  • pseudomembranöse Kolitis durch Antibiotika.

Das Medikament wird auch als vorbeugende Maßnahme gegen das Auftreten von anaeroben Infektionen verwendet, die durch eine Operation verursacht werden.

Anwendung von Metrogil Gel

Das Gel sollte ausschließlich auf die gereinigte Haut aufgetragen werden, der Eingriff wird morgens und abends durchgeführt. Die Therapiedauer wird von einem Arzt oder Kosmetiker bestimmt. Verwenden Sie das Produkt nicht länger als 4 Monate. Der Effekt tritt nur bei regelmäßiger täglicher Anwendung auf. Normalerweise gibt es nach 3 Wochen deutliche Verbesserungen.

Für das Gel charakteristische leichte Textur. Nach dem Gebrauch legt es sich gleichmäßig ab und bildet eine Art Film. Nach der Anwendung treten keine Trockenheit und Beschwerden auf (außer bei der Entwicklung allergischer Reaktionen). Tragen Sie Metrogil gut auf fettige Haut auf.

Das Medikament liefert gute Ergebnisse, wenn es zusammen mit speziellen Kosmetika, mit Sprechern und einigen nicht analogen Medikamenten verwendet wird.

Die Verwendung von Tabletten Metrogil

Die Droge ist mit dem Essen verbunden. Es sollte nach oder während der Mahlzeiten eingenommen werden und ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen (Milch, wenn Sie nicht essen können). Die genaue Dosierung wird vom Arzt festgelegt. Schwere Fälle erfordern fast immer eine Dosiserhöhung.

Normalerweise werden bei Trichomonadeninfektionen 200 mg dreimal täglich (für Frauen) und 200-400 mg dreimal täglich (für Männer) verordnet. Die Behandlung dauert 7 Tage. Laut Aussage kann der Kurs nach 3 bis 4 Wochen wiederholt werden. Der Behandlungskurs muss beide Sexualpartner bestehen.

Bei Kindern unter 10 Jahren dürfen 200 bis 400 mg pro Tag eingenommen werden. Ein Kind, das älter als 10 Jahre ist, sollte 400 bis 500 mg pro Tag einnehmen. Es ist am besten, die tägliche Dosis in 2 Dosen aufzuteilen.

Für die Behandlung von Amöbeninfektionen beträgt die Dosis für Erwachsene dreimal täglich 400 mg. Die Dosierung für das Kind wird nach dem Schema berechnet: 30 - 40 mg / kg Gewicht - die tägliche Dosis sollte in 3 Dosen aufgeteilt werden. Die Therapiedauer beträgt 7 bis 10 Tage.

Um Infektionen zu vermeiden, die anaerobe Mikroorganismen verursacht haben, die gegenüber Metronidazol empfindlich sind, beträgt die Dosis eines Erwachsenen 200 bis 400 mg bei einer Multiplizität von 2-3 Mal täglich. Die pädiatrische Dosis wird aus der Berechnung von 7 mg / kg dreimal täglich bestimmt. Zwischen den einzelnen Dosen muss ein Intervall von 8 Stunden eingehalten werden. Die Behandlung sollte etwa 7 bis 10 Tage dauern.

Um zu verhindern, 1000 mg einmal zu verschreiben, sollten 200 mg 3-mal täglich eingenommen werden.

Eine beeinträchtigte Nierenfunktion erfordert eine 2fache Dosisreduktion.

Metrogil für Akne

Metrogil lindert effektiv Akne. Dazu müssen Sie das Medikament in Form eines Gels erwerben, das für die äußerliche Anwendung bestimmt ist.

Das äußere Mittel beseitigt Akne (vulgär und Akne rosacea), Seborrhoe, Ekzeme, trophische Geschwüre, Hautverletzungen einer infektiösen Etymologie, die durch Krampfadern oder Diabetes verursacht werden.

Das Gel kann bei schwer heilenden Wunden, Anisspalten, Hämorrhoidalelementen, Dekubitus angewendet werden.

Metrogyle behandeln Demodikose. In Bezug auf Besenreiser mit Akne ist das Medikament unwirksam.

Manchmal verursacht das Gel Schwellungen und Rötungen, leichtes Abschälen und Trockenheit, Brennen.

Metrogil für Zahnfleisch

Metrogil Gum ist in Form eines weißen Weichgels erhältlich. Es wird verwendet, um Erkrankungen der Mundhöhle zur Vorbeugung zu beseitigen.

Die Indikationen für die Verwendung des Gels sind Infektionskrankheiten der Mundhöhle und des Zahnfleisches: Gingivitis, Paradontose, Parodontitis, eine Kombination von Erkrankungen mit Cheilitis, Peridontitis, Alveolitis, Stomatitis, Gingivitis.

Eine Standardbehandlung dauert 7 bis 10 Tage. Zur gleichen Zeit, zweimal täglich, muss das Gel an der betroffenen Stelle aufgetragen werden.

Je nach Situation kann die Behandlungsdauer variieren.

Metrogil Vaginalgel

Vaginalgel wird verwendet, um urogenitale Trichomoniasis, bakterielle Vaginose verschiedener Ursachen, zu beseitigen.

Es ist erforderlich, das Gel für 2 g einmal täglich 1-mal täglich anzuwenden und während der Behandlung auf Sex zu verzichten.

Als Nebenwirkung kann eine Blasenentzündung, häufiges Wasserlassen auftreten.

Preis Metrogil

Der Preis des Medikaments Metrogil liegt im Bereich von 7 bis 34 Griwna.

Metrogil Bewertungen

Hat Metrogil-Gel etwa einen Monat lang auf die Haut aufgetragen. Alle Aale sind in dieser Zeit verschwunden. Die ersten Ergebnisse waren nach 2 Wochen spürbar. Hervorragendes Ergebnis angesichts der Anzahl der Akne vor der Behandlung. Neben dem Gel nahm ich die Dienste einer professionellen Kosmetikerin in Anspruch und führte regelmäßige Gesichtsreinigungen durch.

Mein Arzt verschrieb mir eine komplexe Therapie. Die Basis meiner Behandlung lag in einer Mischung aus Metrogil und Doxycyclin. Dafür habe ich 1 Kapsel Doxycyclin mit einer kleinen Menge Metrogil gemischt. Die resultierende Masse wurde auf die entzündete Fläche aufgebracht. Das Werkzeug beschleunigte den Heilungsprozess auf magische Weise, die Haut heilte direkt vor Ihren Augen.

Gel Metrogil - ein wirksames Mittel gegen Akne unterschiedlicher Herkunft

Metrogil Akne-Gel hilft, Akne im Gesicht und Körper loszuwerden. Das Produkt enthält keine Antibiotika, wodurch die Infektion unschädlich beseitigt werden kann. Ein milder Effekt wirkt sich jedoch auf die Dauer des Behandlungsverlaufs in Richtung der Erhöhung aus. Die Verwendung des Medikaments wird Akne vollständig loswerden und hinterlässt keine sichtbaren Flecken.

Wirksamkeit und Zusammensetzung des Arzneimittels

Metrogyl Gel 1% ist eines der effektivsten Mittel bei der Behandlung von Akne. Es hat antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften. Kämpft gegen Krankheitserreger, die das Auftreten einer Infektion und damit Akne verursachen.

Der Wirkstoff Metrogyla ist Metronidazol, ein Derivat von Nitroimidazol. Es wirkt gegen Protozoen gegen verschiedene Mikroorganismen. Die 5-Nitrogruppe, die Bestandteil des Wirkstoffs ist, reagiert mit den Proteinen des pathogenen Mikroorganismus und bricht DNA-Bindungen, was zum Tod führt.

1 g Metrogylgel enthält 10 mg Metronidazol. Die übrigen Bestandteile des Arzneimittels sind nur Hilfskomponenten. Unter ihnen:

  • E218-Methylparahydroxybenzoat. Paraben, das bakterizide und fungizide Eigenschaften besitzt.
  • E216-Propylparahydroxybenzoat (Paraoxybenzoesäurepropylester). Es hat antimikrobielle Eigenschaften, kann das Wachstum von Bakterien hemmen.
  • Carbomer 940. Wird als Verdickungsmittel und Stabilisator verwendet.
  • Dinatriumedetat (Dinatriumsalz). Wird als Konservierungsmittel verwendet, um eine Salbe oder ein Gel zu erweichen.
  • Natriumhydroxid (Natronlauge). Zur Verseifung von Fetten.
  • Propylenglykol Es hat eine gyroskopische und mäßig konservierende, bakterizide Wirkung.
  • Gereinigtes Wasser

Einer der Vorteile von Metrogil ist die minimale Aufnahme in den menschlichen Körper. Ein paar Stunden nach der Anwendung befinden sich fast keine Wirkstoffkomponenten mehr im Blut.

Über die Eigenschaften und die Anwendung des Metrogyl Gels aus dem Kanal "Healthy theme". Die Dermatologin und Kosmetikerin Irina Kotova wird in einer zugänglichen Sprache alle Funktionen von Metrogil erläutern.

Freigabeformular, Preis

Gegen Akne ist das Medikament Metrogil-Gel ausschließlich zur äußerlichen Anwendung vorgesehen. Erhältlich in einer Tube von 30 g. Der Preis der Mittel variiert in verschiedenen Regionen zwischen 100 und 250 Rubel. Neben Akne-Gel gibt es auch Metrogyl-Tabletten und Metrogyl Dent-Zahngel.

Indikationen und Kontraindikationen

Das Medikament ist für verschiedene Hautkrankheiten im Gesicht und Körper bestimmt. Wenn wir über Akne sprechen, ist das Medikament zur Anwendung gegen:

  • rosa, poststeroide Akne (eine Folge von Hormonarzneimitteln);
  • Akne vulgaris (Metrogel-Gel hilft schnell bei jugendlicher Akne).

Metrogyl-Gel ist ausschließlich für die lokale Therapie bestimmt.

Das Medikament ist kontraindiziert bei:

  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber dem Wirkstoff - Metronidazol oder andere Bestandteile der Creme;
  • erstes Trimester der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Blutkrankheiten können eine abnormale Reaktion im Körper auslösen und nicht nur die wohltuende Wirkung des Arzneimittels aufheben, sondern auch schädigen;
  • Bei Leber- oder Nierenerkrankungen sollten Sie sich bezüglich der Verwendung des Gels an einen Arzt wenden. Bestimmte Bestandteile der Zusammensetzung haben die Eigenschaft, sich in Leber und Nieren anzureichern.

Gebrauchsanweisung

Tragen Sie die Creme zweimal täglich auf: morgens und abends. Die Behandlung wird mit einem Dermatologen oder Kosmetiker ausgehandelt. Der maximale Kurs beträgt 4 Monate. Eine so lange Zeit aufgrund der fehlenden Abhängigkeit von der Sahne. Für sichtbare Ergebnisse erfordert die tägliche Verwendung des Arzneimittels.

Um die Haut auf die Anwendung der Creme vorzubereiten, muss sie mit einem alkoholfreien Produkt gereinigt werden. Die Haut muss trocken sein, deshalb müssen Sie sie abwischen und warten, bis sie vollständig trocken ist. Wenn die Menge an Akne gering ist, können Sie das Werkzeug lokal (punktweise) mit einer kleinen Menge Gel auftragen. Wenn viel Akne vorhanden ist, verteilen Sie gleichmäßig eine dünne Schicht Gel auf der betroffenen Haut und reiben Sie sie leicht mit massierenden Bewegungen ein.

Metrogil kann kombiniert werden mit:

  • kosmetische Mittel;
  • medizinische Präparate (ausgenommen Analoga);
  • Redner.

Kann ich mit Demodikose verwenden?

Ein Ausschlag kann auch durch die Aktivität einer subkutanen Milbe auftreten. Den Parasiten zu bekämpfen ist viel schwieriger als bei einer gewöhnlichen Infektion. Metronidazol zerstört eine ganze Liste von Mikroorganismen, einschließlich der subkutanen Demodex-Milbe. Metrogil wird die Demodikose vollständig heilen können, die Behandlung dauert jedoch länger als 4 Monate.

Kann ich während der Schwangerschaft und Stillzeit anwenden?

Metronidazol kann in verschiedene Körperflüssigkeiten und sogar durch die Plazenta eindringen. Daher wird die Anwendung von Metrogil während der Schwangerschaft nicht empfohlen. Dies gilt insbesondere für das 1. Trimester. In diesem Stadium werden die inneren Organe des Embryos gebildet. Dieser Prozess kann durch den Wirkstoff des Arzneimittels gestört werden.

Mit der Empfehlung eines Arztes und einer sorgfältigen Überwachung der schwangeren Frau ist die Verwendung des Arzneimittels im 2. und 3. Trimester gestattet. Die Dosierung sollte jedoch begrenzt sein und regelmäßige Besuche beim Arzt sind obligatorisch.

Der Wirkstoff dringt auch in die Muttermilch ein. Für die Zeit der Laktation ist daher auf die Verwendung des Gels zu verzichten.

Hilft Metrogil Gel vor Akne?

Obwohl das Werkzeug nicht dazu gedacht ist, das Relief und die Farbe der Haut zu verbessern, kann es auch verwendet werden, um Aknepunkte loszuwerden. Der Prozess des Anziehens wird viel schneller als auf natürliche Weise sein. In ein oder zwei Wochen werden die Flecken merklich aufhellen. Sie können sie für mehr als einen Monat vollständig loswerden. Wenden Sie das Medikament an, wie in den Anweisungen angegeben. Es hilft am besten von allen frischen Flecken.

Wie stärke ich die Aktion?

Da die Behandlung mit Metrogyl ziemlich lang ist, kann die Zeit für das Erscheinen des sichtbaren Ergebnisses durch andere Mittel und Methoden beschleunigt werden. Aufgrund der milden Wirkung des Gels ist es gleichzeitig möglich, eine Behandlung mit medizinischen Präparaten durchzuführen:

  • Retinoide - synthetisch hergestellte Analoga von Vitamin A. Möglicherweise für den internen Gebrauch (Abwischen, Roaccutane) oder topische Produkte (Retasol, Retin-Gel usw.).
  • Zubereitungen auf der Basis von Azelainsäure. Besitzen antimikrobielle Eigenschaften. Kann die Poren verengen. Zur äußerlichen Anwendung (Azogel, Skinoren und andere).
  • Antibakteriell. Zubereitungen auf der Basis von Benzolperoxid, Clindamycin oder mit Erythromycin. Vorbereitungen: Zenerit, Barizon, Dalatsin. Metrogil lässt sich gut mit Unidox Solutab-Tabletten kombinieren.
  • Hormonal (Jess, Yarin und andere).
  • Mit Zink (Zindol, Zinkcreme).
  • Salicylsäure und andere.

Metronidazol wirkt sich bei Wechselwirkungen mit Antibiotika nachteilig auf anaerobe Organismen aus.

Kann Metrogil Dent Akne behandeln?

Metrogyl Denta ist ein Zahngel zur Behandlung von Erkrankungen der Mundhöhle. Es besteht aus zwei Wirkstoffen:

  • Metronidazol - antimikrobielle Eigenschaften;
  • Chlorhexidin - antiseptische Eigenschaften.

Dank dieser Zusammensetzung kann Metrogil Denta zur Behandlung von Akne eingesetzt werden (diese Methode kann jedoch eher der traditionellen Medizin zugeschrieben werden). Beide Wirkstoffe wirken sich nachteilig auf Mikroorganismen in den Entzündungsherden aus. Das Gel hat auch eine antioxidative Wirkung auf die Haut. Befreien Sie die Haut von übermäßigem Schmutz und Aktivitätsprodukten von Mikroorganismen.

Metorogil Denta sollte zweimal täglich angewendet werden, um die Haut zu reinigen. Wie Akne-Creme in einem dünnen, gleichmäßigen Fell auftragen. Sichtbare Ergebnisse können nach einem Monat der Verwendung angezeigt werden.

Um die Wirkung zu verstärken, können Sie mit anderen Arzneimitteln, einschließlich Metrogil-Tabletten, behandeln.

Mögliche Nebenwirkungen

Das Gel unterscheidet sich von Analoga und anderen Anti-Akne-Produkten durch ein Minimum an Nebenwirkungen. Die häufigste ist eine allergische Reaktion. Es manifestiert sich in der Form:

  • kleiner Hautausschlag;
  • Urtikaria;
  • Rötung

Diese Reaktion kann unangenehme Empfindungen hervorrufen: Juckreiz, Brennen, Hautschälen, Hyperämie. Beim Auftreffen auf die Schleimhäute wird das Brennen spürbar, es tritt ein Zerreißen auf.

Analoge

Ein Analogon zu Metrogil ist schwer zu finden. Es gibt jedoch auch Medikamente, die Metronidazol enthalten. Um den Effekt zu erzielen, können Sie die Gele Rosemet, Rozex und Metroseptol verwenden. Sie haben auch eine relativ milde Hautwirkung.

Talker aus Metronidazol-Tabletten werden auch als Gegenstück verwendet.

Expertenmeinung zur Wirksamkeit von Metrogil

Dermatologe Turinsky VS: „Metrogil-Salbe ist ein wirksames Mittel, das wir Patienten oft verschreiben. Der Wirkstoff Metronidazol ist in der pharmazeutischen Industrie als starker antibakterieller Wirkstoff bekannt. Es hemmt vollständig das Wachstum pathogener Mikroorganismen und kann daher Ausschläge in unterschiedlichem Ausmaß beseitigen. Wir empfehlen dringend, das Medikament nicht selbst zu konsultieren, ohne einen Dermatologen zu konsultieren. Um Akne loszuwerden, müssen Sie zunächst über ihre Natur entscheiden. "

Cosmetologist, P.P. Krasilnikova: „Der Hauptgrund, warum unsere Besucher häufig eine Empfehlung zur Verwendung von Metrogil-Gel erhalten, ist das Fehlen von Antibiotika in der Zusammensetzung. Schließlich ist es einfach, Akne loszuwerden, und gesunde Haut zu erhalten, ist eine ganz andere Sache. Aufgrund der milden Wirkung auf die Haut ist eine lange Behandlung möglich. Daher ist Metrogil ein zuverlässiges und sicheres Mittel zur Bekämpfung von Akne. “

Vor und nach Bewertungen

Igor, 19 Jahre: „Der Ausbruch im Unterkiefer und in den Wangen gab keine Ruhe. Ein Dermatologe verschrieb Metrogil-Gel. Zuerst benutzte ich das Gel unregelmäßig, und ein Monat Gebrauch half mir nicht. Nach einem zweiten Arztbesuch, in dem er von der Häufigkeit der Verwendung der Mittel erzählte, sagte der Dermatologe, er solle den Kurs fortsetzen, allerdings nur unter regelmäßiger Verwendung der Salbe. Am Ende konnte ich Akne in 2 Monaten vollständig loswerden. Durch den Preis des Produktes konnten 2 Flaschen problemlos ausgegeben werden. Auf dem Foto der Tag des ersten Drogenkonsums und der gleiche Ort am Ende des Kurses. "

Maxim 25 Jahre alt: „Bis zum Alter von 23 Jahren gab es keinen einzigen Pickel im Gesicht. Aber aus irgendeinem Grund erschien eine einzelne große Akne auf der Stirn, den Schläfen und gelegentlich auf dem Bart. Ich habe Volkslotionen und Salben ausprobiert. Sie beseitigen Akne, aber am nächsten Tag werden neue gebildet. Dann verschrieb der Dermatologe Metrogil-Gel. Er wurde lange Zeit behandelt. Aber einen Monat später ist die Zahl der Akne deutlich zurückgegangen. Und es war möglich, sie in zweieinhalb Monaten vollständig loszuwerden. Überraschenderweise blieb keine Spur einer so großen Akne auf der Haut. “