Multiple Konglobatakne: Ursachen, Behandlung

Prävention

Akne (Akne) tritt häufig in der Pubertät auf, der Zustand verursacht kosmetische Mängel und führt zu psychischen Beschwerden. Die schwerste Form der Manifestation der Pathologie - Konglobat oder sphärische Akne. Ohne die richtige Behandlung kann die Konglobatakne jahrelang bestehen bleiben, einzelne Eruptionen verschmelzen miteinander, wodurch das Erscheinungsbild einer Person stark beeinträchtigt wird.

Krankheitseigenschaft

Conglobate Akne ist eine chronische Form der Akne, Hautausschläge sind entzündete Komedonen. In den tiefen Schichten der Dermis um die Haarfollikel und Talgdrüsen bilden sich verdichtete Pusteln, in deren Inneren sich ein eitriges Infiltrat befindet. Multiple konglobierte Akne erscheint auf der Haut - klumpige, bläulich gefärbte Formationen, die beim Drücken schmerzhaft sind. Die Krankheit wird von der Bildung von Furunkeln und Abszessen begleitet, in der Zeit der Verschlimmerung der Akne wird der Eiter freigesetzt. Nach der Beseitigung der Entzündungsquelle bilden sich Narben auf der Haut.

Meistens ist der Ausschlag auf Gesicht, Rücken, Brust, Nacken und Kopfhaut lokalisiert. Sphärische Akne tritt bei 25% der Patienten mit der Diagnose Akne auf. Daher ist es wichtig zu wissen, wie Akne und Konglobatakne aussehen, um mit der Behandlung zu beginnen und Komplikationen zu verhindern.

Ursachen der Konglobatakne

Die Ärzte glauben, dass der Hauptgrund für die Entwicklung der Pathologie die Anwesenheit einer großen Anzahl männlicher Hormone im Körper ist. Aufgrund hormoneller Störungen verschlechtern sich die Erneuerungsprozesse der Epidermis, was in Kombination mit der übermäßigen Talgproduktion im Jugendalter zum Auftreten von globulärer Akne führt.

Provokative Faktoren für die Entwicklung der Krankheit sind:

  • Übermäßige Molkerei im Menü.
  • Die Wirkung von ultraviolett.
  • Die Verwendung minderwertiger Kosmetika.
  • Akzeptanz bestimmter Drogen.
  • Unzureichende Hygiene
  • Stress.
  • Diabetes mellitus.
  • Verletzung der Schilddrüse.
  • Überschuss in der Ernährung von Meeresfrüchten.
  • Arbeiten Sie mit Chemikalien.
  • Hautverletzung.
  • Rauchen

Unter der Wirkung von Hormonen und provozierenden Faktoren verdickt sich die Haut, es wird eine Schicht toten Epidermisflocken gebildet und mit einem Talg-Geheimnis verklebt. Dadurch ergeben sich ideale Bedingungen für die Vermehrung von Bakterien, deren heftige Aktivität zur Entwicklung eitriger Entzündungen führt.

Diagnose und Behandlung

Die konglobierte Form der Akne wird von einem Dermatologen auf der Grundlage einer Umfrage diagnostiziert. Zunächst untersucht der Arzt den Ausschlag und schickt den Patienten dann zum Labor ins Labor. Führen Sie solche Studien durch:

  • Bluttest auf Hormone.
  • Biochemische Analyse von Blut.
  • Bakterienkultur von eitrigem Aknegehalt zur Bestimmung der Empfindlichkeit von Krankheitserregern gegenüber Antibiotika.

Die Behandlung von Konglobatakne ist lang, der Erfolg hängt von der Anwesenheit von Komorbiditäten, dem Alter und dem psychoemotionalen Zustand des Patienten ab.

Die Wirksamkeit der Therapie wird nur durch die Anwendung eines integrierten Ansatzes erreicht, der aus folgenden Komponenten besteht:

  • Antibakterielle Therapie. Nach der Bestimmung der Empfindlichkeit werden Antibiotika in Form intramuskulärer Injektionen sowie in der Zusammensetzung externer Wirkstoffe (Salben, Gele, Emulsionen) eingesetzt. Beliebte Outdoor-Behandlungen für Akne, darunter Azelainsäure, Erythromycin, Zink, Clindamycin.
  • Akzeptanz von Hormonpräparaten. Bei der Ernennung von Hormonen orientieren sich die Daten an der Untersuchung des Patienten.
  • Interne und externe Verwendung von Retinoiden. Retinoide sind Substanzen, die die Stoffwechselprozesse in der Haut regulieren. Dermatologen und Kosmetiker verwenden sie seit vielen Jahren zur Behandlung von Akne.
  • Empfang von Vitamin- und Mineralkomplexen. Die zusätzliche Einnahme von Vitaminen und Mineralien im Körper verbessert den Zustand der Epidermis.
  • Hepatoprotektoren. Der Empfang von Arzneimitteln, die die Leber vor den negativen Auswirkungen von Antibiotika schützen, ist obligatorisch.
  • Diät Das Menü enthält mehr pflanzliche Lebensmittel, ausgenommen fetthaltige und würzige Lebensmittel, die Aufnahme von Kohlenhydraten zu begrenzen.
  • Physiotherapie Zur Verbesserung der Durchblutung und zur Beschleunigung der Hautreinigung werden Darsonvalization, Ozontherapie, Magnetfeldtherapie und Laserbehandlung eingesetzt.
  • Kosmetische Behandlungen. Um die nach Akne verbleibenden Narben zu beseitigen, werden Laserpolieren, Dermabrasion und verschiedene Arten von Peelings verwendet.

Wenn bei einem Patienten Konglobatakne diagnostiziert wird, muss die Behandlung der Krankheit sofort begonnen werden. Die konglobierte Form der Akne ist schwer zu behandeln, es ist unmöglich, diese Krankheit ohne die Beteiligung eines Dermatologen zu heilen. Ein positives Ergebnis wird in wenigen Monaten erzielt, manchmal dauert es mehrere Jahre, um diese Krankheit zu bekämpfen.

Conglobate Akne

Die schwerwiegendste Form der Aknekrankheit ist die Konglobat- oder Sphärische Akne, die für die Haut gefährlich ist. Diese Tumoren beginnen sich in den tieferen Schichten der Haut und der Unterhaut (Fettgewebe) zu bilden. Sie haben große Größen und eine unebene Kugelfläche. Im Verlauf der Entwicklung werden Pusteln mit Eiter gefüllt und es bilden sich Fisteln, die von groben brückenartigen Narben zurückgelassen werden. Die Behandlung der sphärischen Akne ist lang und wird unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt.

Anzeichen von fulminanter Akne

Multiple Konglobatakne ist ein Problem, das am häufigsten im Alter zwischen 20 und 40 Jahren auftritt, kann aber auch in einem reiferen Alter auftreten oder eine Fortsetzung der juvenilen Akne sein. Beide Geschlechter sind betroffen, aber Männer leiden häufiger darunter. Diese Form der Akne wird in den meisten Fällen mit Seborrhoe und seborrhoischer Dermatitis kombiniert.

Die vorherrschende Lokalisation der Konglobatakne ist der Rücken und der Hals, und die Gesichtshaut kann betroffen sein. Weniger häufig gibt es Knoten an der Brust und am Bauch. Akne wird nicht nur an den Fußsohlen und den Handflächen gebildet.

Conglobate-Elemente sind entweder Comedones, die in einem bestimmten Bereich zusammengefasst sind, oder Cystic-Aselk-Formationen. Diese Eigenschaft, sich in Gruppen zu vereinen, aufeinander zu stapeln und einen anderen Namen zu geben - angehäuft.

Die folgenden Symptome sind für konglobierte Akne charakteristisch:

  • das Vorhandensein eines entzündlichen Prozesses;
  • ständige und intensive Schmerzen;
  • Spannungsgefühl der Haut;
  • große Größen (von 2 bis 10 mm);
  • Hautsteifigkeit in den betroffenen Bereichen;
  • kugelige Aale prominent über der Oberfläche;
  • Die Haut ist uneben, dicht und violettblau.

In der ersten Stufe der Bildung eines dichten subkutanen Knotens. Wenn sich das Element im Inneren entwickelt, sammelt sich ein Infiltrat (Eiter) an. Der Pickel erhebt sich über der Oberfläche, es wird geöffnet und der Ausgang dicker cremiger Inhalte. Die Schmerzen nehmen ab und der Heilungsprozess beginnt, was mit der Bildung einer Narbe endet. Der Prozess der Narbenbildung tritt auf, weil das Fettgewebe und die Kollagenfasern in der vom Aal belassenen Höhle zerstört werden und ihr Platz vom festeren Bindegewebe eingenommen wird. Narben können sowohl oberflächlich als auch tief wirken. Anfangs sind sie rot, werden aber allmählich weißlich. Sehr oft ähneln sie Brücken, da sie in der Regel von einem Hautbereich in einen anderen übertragen werden. Bei einer Erkrankung, die in die chronische Form übergegangen ist, können infiltrierte Elemente, exponierte Akne und Narbenveränderungen in einem Bereich auftreten. Ein Merkmal von Narben nach konglobierter Akne ist, dass sie nicht vollständig korrigiert werden können. Der Versuch, den Defekt chirurgisch zu reparieren, kann zu einer noch stärkeren Vernarbung der Haut führen.

Ursachen

Es ist schwierig, eine Ursache für die konglobierte Form der Akne zu isolieren. Am häufigsten hängt sein Aussehen mit folgenden Faktoren zusammen:

  • Häufige Stresssituationen und nervöse Anspannung sind natürlich nicht die Hauptursache von Akne, sondern wirken sich stark auf den Hormonspiegel im Körper aus.
  • hormonelles Ungleichgewicht (übermäßige Produktion oder Aktivität männlicher Sexualhormone, Dysfunktion der Eierstöcke) beeinflusst sowohl die Größe der Talgdrüsen als auch die Menge an Talg, die sie produzieren, und ihre Zusammensetzung; Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts (Gastritis, Pankreatitis, Dysbiose);
  • schwache Immunität, aufgrund derer der Körper nicht in der Lage ist, pathogene Mikroorganismen zu bekämpfen, die in die Talgdrüsenkanäle eingedrungen sind;
  • Infektionskrankheiten, die das Immunsystem schwächen;
  • genetische Veranlagung bei Männern (die Wirkung eines zusätzlichen Y-Chromosoms ist ausgeprägt);
  • Langzeitanwendung von Hormon- und Tuberkulosemedikamenten.

Konglobatelemente werden dort gebildet, wo sich die Talgdrüsen befinden und deren Hauptursache die Hypersekretion von Sebum und Hyperkeratose ist. Das fettige Geheimnis hat keine Zeit, an die Oberfläche zu kommen, wo es schützende Funktionen erfüllt und ein Übertrocknen der Haut verhindert, aber die Kanäle verdickt und verstopft. Luftfreie Umgebung, die optimal für das Leben von Aknebakterien ist, die auf der Oberfläche der menschlichen Haut leben. Das Ergebnis der Invasion von Bakterien und ihrer Fortpflanzung ist der Beginn eines Entzündungsprozesses, bei dem nicht nur die Epidermis betroffen ist, sondern auch die tiefen Hautschichten.

Grundsätze der Diagnose der gestauten Akne

Fulminante Formen der Akne haben ein unverwechselbares Erscheinungsbild, mit dem Sie die Diagnose schnell feststellen können. Ein einzelnes entzündetes Element reicht aus, damit ein Dermatologe eine schwere Form von Akne erkennen kann.

Vor der Verschreibung einer Behandlung muss der Arzt die Ursache der Erkrankung und mögliche Risikofaktoren ermitteln.

Folgende Studien werden zugeordnet:

  • biochemischer Bluttest;
  • Hormonuntersuchung bei Frauen, wenn äußere Anzeichen einer übermäßigen Androgenaktivität vorliegen;
  • Bakposev zur Bestimmung der Antibiotikaresistenz von Mikroflora.

Es stellt sich auch das Vorhandensein von Komorbiditäten heraus, so dass Sie möglicherweise eine Schlussfolgerung und andere Spezialisten benötigen.

Behandlungstaktiken

Bei der Diagnose von Konglobatakne hängt die Behandlung von der Schwere und Dauer der Erkrankung, dem Vorhandensein von Komorbiditäten, Alter und Geschlecht sowie dem psychoemotionalen Zustand des Patienten ab.

In jedem Fall wird bei der Wahl der Therapie-Taktiken ein integrierter Ansatz verfolgt: Einnahme lokaler und systemischer Antibiotika (obligatorische Behandlung), Physiotherapie und Diät-Therapie, Präventionsmaßnahmen und Behandlung zikatrischer Veränderungen. Menschen mit gehäufter Akne sollten sich auf eine Langzeitbehandlung vorbereiten, die mehrere Monate oder sogar Jahre dauern kann.

Antibakterielle Medikamente

Noduläre Akne liefert notwendigerweise systemische Antibiotika. Dies sind Medikamente wie Vilprafen, Erythromycin, Doxycyclin, Minocyclin, Tetracyclin. Antibiotika für eine lange Zeit erhalten - 2-4 Monate und läuft in Zyklen. In der Regel beginnt die Behandlung mit der maximal berechneten Dosis, die nach einem bestimmten Zeitintervall allmählich abnimmt. Erythromycin wird selten verschrieben, da Bakterien sehr schnell Resistenzen entwickeln und das Medikament seine Wirksamkeit verliert. Tetracyclin ist auch nicht das Mittel der Wahl, da es viele Nebenwirkungen auf den Körper hat.

Parallel zu Antibiotika werden Antimykotika verschrieben, um das Gleichgewicht der Darmflora zu normalisieren.

Wenn keine Antibiotika eingenommen werden, wird Rokkautan verschrieben. Die Dosis wird vom Arzt streng kalkuliert und hängt vom Körpergewicht des Patienten ab. Das Medikament hat viele Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Es kann nicht von Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden. Ebenfalls einen Monat vor Behandlungsbeginn, rechtzeitig und einen Monat nach Ende der Therapie, ist die Verwendung von Kontrazeptiva notwendig, da Rokkautan den Embryo während einer möglichen Schwangerschaft beeinflussen kann.

Orale Kontrazeptiva

Bei Frauen mit fulminanter Akne, die mit hormonellen Veränderungen im Körper einhergehen, wird das Überangebot an Androgenen durch hormonelle Medikamente, insbesondere orale Kontrazeptiva, korrigiert. Mittel auf Basis von Drospirenon, Cyproteronacetat und Dienogest haben sich am besten bewährt. Diese Substanzen reduzieren die Produktion von männlichen Sexualhormonen und unterbrechen die Verbindung zwischen Androgenen und ihren Rezeptoren, die sich an den Austrittspunkten der Talgdrüsen befinden. In der medizinischen Praxis wird die Therapie mit Medikamenten wie Diane 35, Dietsiklen durchgeführt. Für eine erfolgreiche Behandlung müssen Frauen daher möglicherweise nicht nur einen Dermatologen besuchen, sondern auch einen Frauenarzt und einen Endokrinologen.

Aktuelle Produkte

Bei der Behandlung von Konglobat werden Akne und lokale Mittel aktiv eingesetzt. Zunächst handelt es sich um Zubereitungen, die auf folgenden Substanzen basieren:

  • Azelainsäure hat entzündungshemmende, antioxidative und antibakterielle Eigenschaften. Darauf aufbauende Mittel werden in erster Linie zur Behandlung von Hormonakne eingesetzt. Säure passt gut zu anderen Medikamenten, ohne ihre Wirksamkeit zu beeinträchtigen.
  • Benzoylperoxid wirkt gegen Akne verursachende Bakterien. Die Anwendung ist nur unter ärztlicher Aufsicht möglich, da in jedem Fall die genaue Dosierung des Mittels berechnet werden muss.
  • Retinol und retinoidähnliche Verbindungen werden hauptsächlich bei Männern verwendet. Sie reduzieren die Sekretion der Talgdrüsen, normalisieren den Prozess der Keratinisierung, lösen die vorhandenen Talgpfropfen auf.

Lokale Antibiotika beseitigen zwar nicht die Ursachen der Akne, können jedoch die Anzahl der pathogenen Bakterien regulieren. Sie rufen selten Hautreaktionen in Form von Reizungen, Brennen und Juckreiz hervor, aber die Resistenz von Bakterien gegen die Wirkstoffe von Arzneimitteln kann sich manifestieren. Am häufigsten ernannt Clindamycin, Zener, Fucidin, Erythromycin Salbe. Nur lokale Antibiotika behandeln keine fulminante Akne. Bei übermäßiger Sebumsekretion wird es einfach unmöglich, die notwendige Konzentration einer therapeutischen Substanz in den Gängen der Talgdrüsen zu erzeugen. Daher werden sie als Zusatz zu oralen Antibiotika eingesetzt.

Andere Medikamente und Methoden

Da bei der Behandlung von Konglobatakne systemische Antibiotika eingenommen werden, werden auch Medikamente verschrieben, um deren negative Wirkung auf den Körper zu reduzieren - dies sind Antimykotika zur Vorbeugung von Candidiasis, Hepaprotektoren zur Verringerung der Belastung der Leber und Probiotika zur Vorbeugung von Dysbiose. Im Falle einer Hormontherapie werden auch die Injektionen der Vitamine A und E empfohlen.

Es ist auch möglich, die kugelförmigen Elemente im ambulanten Bereich zu öffnen, während der Eiter entfernt und der Hohlraum mit einer antibakteriellen Lösung behandelt wird.

Für die schnelle Reifung des Abszesses und die anschließende Heilung werden Ichthyolum und Vishnevsky Salbe in Form von Anwendungen angewendet.

Diät-Therapie

Ein wichtiger Ort in der komplexen Behandlung ist die Diät-Therapie. Menschen, die an schwerer Akne leiden, sollten die Verwendung von fetthaltigen, würzigen, frittierten Lebensmitteln auf ein Minimum reduzieren oder ganz aufgeben, den Konsum von Kohlenhydraten reduzieren.

Hautpflegebehandlungen

Neben der Hautbehandlung sollte eine angemessene kosmetische Pflege durchgeführt werden. Frauen sollten zum Zeitpunkt der Behandlung jegliche Kosmetik verstopfen, die die Poren verstopft: tonale Ressourcen, Rouge. Verwenden Sie für den Hauttyp geeignete Reinigungsmittel.

Akne-Behandlung

Leider kann das Auftreten von Narben bei konglobierter Akne auch bei rechtzeitiger Behandlung nicht vermieden werden. Heutzutage gibt es viele Methoden, mit denen die hohlen Bereiche angehoben werden können, wobei die hervorstehenden Narbenelemente auf die gleiche Ebene wie die Haut poliert werden. Dermabrasion, Säure-Peelings, Laser-Polieren sind nur einige Methoden zur Korrektur von Hautfehlern.

Schlussfolgerungen

Konglobate Akne ist eine der komplexesten Formen von Akne. Ihre Behandlung sollte gemäß den Empfehlungen eines Dermatologen durchgeführt werden. Methoden der traditionellen Medizin sind in diesem Fall unwirksam. Sie können nur als Hilfsmittel verwendet werden. Wenn die Tendenz zur Bildung von Komedonen besteht, sollten Sie, um das Auftreten einer kugelförmigen Akne zu vermeiden, Ihre Haut gut pflegen und die Hypersekretion der Talgdrüsen unverzüglich behandeln.

Conglobate Akne und ihre Behandlung

Hautausschläge treten bei 80% der Jugendlichen und bei 25% der Erwachsenen auf, meistens zwischen 20 und 40 Jahren. Eine der schwersten Formen der Akne ist die Konglobatakne. Sie treten bei 15-25% der Menschen auf, die an Akne leiden.

Was ist das

Konglobatakne ist eine Akneerkrankung, bei der Hautausschläge tief in der Epidermis oder im Fettgewebe gebildet werden.

Die Krankheit ist gekennzeichnet durch die lange Entwicklung großer, in Form von Kugelsiegeln, sehr schmerzhaft bei Berührung. Der zweite Name „gehäufte Akne“ war darauf zurückzuführen, dass die Krankheit häufig zu einer Kombination zweier entzündeter Bereiche führt.

Wenn Sie einen oder zwei stark entzündete Aale bemerken, ist dies kein Grund zur Panik. Mehrere Läsionen werden als konglobatnymi betrachtet, wie auf dem Foto zu sehen ist.

Sie sehen aus wie Buckel mit gezackten Kanten. Kann rot und bläulich sein. Darin befindet sich normalerweise eine Kapsel mit Eiter. Wenn der Eiter herauskommt, infiziert er gesunde Bereiche und verbreitet die Krankheit. Abszesse und Fisteln können auftreten.

Diese Form der Akne hinterlässt viele tiefe Narben. Andere Krankheiten können auf der Haut vor dem Hintergrund einer geschwächten Immunität und einem ständigen Kontakt mit der Infektion auftreten.

Betroffen sind hauptsächlich Rücken, Nacken, Kopf und Arme.

Hauptsymptome:

  • das Auftreten einer großen Anzahl von entzündeten Komedonen, die von einem zum anderen übergehen;
  • Bildung schmerzhaft bei Berührung;
  • Farbe reicht von rot bis blau;
  • verstopfter Eiter;
  • nach Akne gibt es tiefe Narben.
Die Gründe für dieses Phänomen sind vielfältig. Meist handelt es sich dabei um interne chronische Probleme, die lange Zeit nicht behandelt wurden.

Ursachen des Zustands

  1. Hormonelle Störungen und Störungen:
  • Hyperandrogenismus - ein Übermaß an männlichen Hormonen im weiblichen oder männlichen Körper bewirkt eine übermäßige Bildung von Unterhautfett;
  • Reduktion von Sexualsteroiden, die Globulin binden, was zu Veränderungen der Testosteronproduktion führt.
  1. Erhöhte Aktivität der Talgdrüsen der Haut.
  2. Schlechte Hautpflege (Kosmetika werden nicht ausreichend ausgewaschen, alter Talg wird nicht entfernt).
  3. Stoffwechselstörungen (Diabetes, Adipositas und andere chronische Krankheiten).
  4. Infektion mit Infektionen.

Folgende Faktoren können auch das Aussehen provozieren:

  • falsche Ernährung (ein Überschuss an Brom in Lebensmitteln kann die Produktion androgyner Hormone steigern), die Verwendung von zu fettigen und gebratenen Lebensmitteln;
  • Rauchen und Alkoholmissbrauch, Drogen;
  • Hormonarzneimittel, Steroide und Antidepressiva;
  • emotionaler Zustand (Depression, psychische Störungen, Stress);
  • die Wirkung einer verschmutzten Umwelt;
  • arbeiten mit schädlichen stoffen, die die haut verschmutzen können.

Behandlung

Konglobatakne ist, wie aus den obigen Ausführungen ersichtlich, eine schwere Niederlage. Um sie zu Hause behandeln zu können, wird dies nicht funktionieren. Dies erfordert die Hilfe eines Spezialisten.

Für eine genauere Antwort ist eine Dermatoskopie erforderlich. Dank eines speziellen Geräts können Sie Problembereiche in einer 10-20-fachen Vergrößerung berücksichtigen. Kann Ultraschalluntersuchung besonders großer Formationen erfordern.

Zur Bekämpfung einer Infektion kann ein Eiterabstrich genommen werden, um festzustellen, welche Infektion eine Entzündung verursacht.

Wie bereits erwähnt, kann die Krankheit schwere Störungen im Körper verursachen. Für eine genaue Diagnose und die richtige Behandlungsmethode ist daher eine vollständige Untersuchung erforderlich.

Kann erfordern:

  • Sebometria - eine Analyse, die die produzierte Fettmenge bestimmt. Ein spezielles Gerät wird 30 Sekunden lang auf die Haut aufgetragen. Der Fettaufdruck wird in einem Sebometer geprüft.
  • Videoüberwachung des Hautmikroreliefs.
  • Ultraschall der Nebennieren und der Beckenorgane.
  • Kernspintomographie des Schädels.
  • Corneometrie - Bestimmung der Hautfeuchtigkeit. Die elektrische Leitfähigkeit der Haut wird untersucht, je höher sie ist, desto höher ist der Feuchtigkeitsindex.
  • Tests auf Hormone.
  • Konsultation des Endokrinologen (für Frauen ist eine Konsultation des Frauenarztes erforderlich).

Die Behandlung wird je nach Ursache verordnet. In den meisten Fällen werden Antibiotika verschrieben, um die Infektion zu unterdrücken. Um den hormonellen Hintergrund zu normalisieren, können Frauen Verhütungsmittel verschreiben.

Zur Stärkung der Immunität werden Injektionen oder Vitamine zur oralen Verabreichung vorgeschrieben.

Für einen integrierten Ansatz werden Salben verschrieben, die auf die Manifestation der Krankheit wirken. Die am häufigsten verwendeten antimikrobiellen Salben und Retinoide.

Sie haben Steroidakne, Behandlungsmethoden als Referenz.

Antibiotika

Tetracyclin. Bei der Behandlung von Akne wird Tetracyclin häufig für 2 bis 5 Monate in kleinen Dosen verschrieben. Auf diese Weise ist die Schädigung des Körpers minimal und gleichzeitig wird eine Hemmung des Entzündungsprozesses erreicht.

Die Vorteile des Medikaments:

  • hoher Wirkungsgrad;
  • schnell ins Blut aufgenommen;
  • Es hat eine ausgezeichnete Lipidlöslichkeit, die es ermöglicht, in den Talgdrüsen zu wirken;
  • schnelle ansammlung.

Bei niedriger Dosierung treten keine Störungen im Gastrointestinaltrakt und toxische Wirkungen auf.

Tabletten können jedoch zu einer erhöhten Lichtempfindlichkeit führen. Während der Rezeption und eine Woche nach dem Ende sollten Sie den Strand und das Solarium sowie die Einwirkung von UV-Strahlen nicht besuchen.

Erythromycin. Das Medikament ist für die Verwendung durch schwangere Frauen zugelassen bzw. weist eine geringe Toxizität auf. Es kann jedoch süchtig machen und resistent gegen Bakterien sein.

Es gibt in Form von Tabletten für den internen Gebrauch und als Salbe. In Lichtstufen für die äußerliche Anwendung vorgeschrieben.

Kann Probleme mit Verdauungsorganen, Durchfall, Übelkeit und anderen Nebenwirkungen verursachen. Nehmen Sie keine stillenden Mütter und Menschen mit Nierenerkrankungen.

Effektive Salbe

Zenerit ist eine der beliebtesten Aknesalben. Es wird erfolgreich an Jugendliche verschrieben. Enthält Erythromycin (Antibiotikum) und Zink. Das Antibiotikum dringt in die tiefen Schichten der Epidermis ein und fördert die Wundheilung.

Benzamycin ist ein weiteres Medikament, das auf Erythromycin basiert. Es wird verwendet, um mittlere und milde Akne zu behandeln.

Erythromycin ist ein wirksames antibakterielles Medikament, daher ist es am häufigsten. Salben haben eine gute entzündungshemmende Wirkung. Üblicherweise 2-mal täglich auf Problemzonen angewendet. Die Therapie dauert 2,5 Monate.

Um Geschwüre zu entfernen, können Sie Vishnevsky Balsam oder Salbe auf Zinkbasis verwenden. Es ist notwendig, eine Kompresse auf den Abszess aufzutragen, vorzugsweise nachts. Am Morgen des Eiterausgangs. Diese Methode kann nur bei Antibiotika angewendet werden.

Retinoide sind eine spezielle Gruppe von Arzneimitteln, die Vitamin A enthalten. Es sollte nicht für schwangere und stillende Brüste verwendet werden, da dies Entwicklungsstörungen verursacht.

Einige haben einen sehr guten Anti-Aging-Effekt. Salben verdünnen die Epithelschicht, entfernen die alten abgestorbenen Zellen und erleichtern so die Freisetzung von Fett aus den Poren.

Es wird in schweren Fällen angewendet, in denen andere Medikamente nicht geholfen haben.

Video: Alles über die Zerit-Behandlung

Physiotherapie

Nach der Entfernung von Komedonen kann die Haut uneben sein und viele tiefe Narben aufweisen.

Um das Aussehen zu verbessern, können Sie moderne kosmetische Verfahren anwenden.

  • Kryomassage Während des Eingriffs verengen sich die Gefäße scharf und dehnen sich allmählich unter dem Einfluss von kaltem Stickstoff aus, was zu einer Erhöhung des Blutflusses in die Hautschichten führt.

Nach dem Eingriff nimmt die Faltenbildung ab, das Gesicht wird glätten, Warzen, Mitesser, Papillome und schwarze Flecken verschwinden, Farbverbesserung.

  • Laserpolieren Mit Hilfe eines Laserstrahls wird das Epithel entfernt, was wiederum zur Ausrichtung des Reliefs führt, zikatrische Veränderungen und Deformitäten werden reduziert.
  • Elektrophorese. Mit Hilfe eines speziellen Geräts werden Elektroschocks und medizinische Substanzen in Problemzonen abgegeben.

Das Verfahren entfernt Schmerzen, lindert Schwellungen, beruhigt, fördert die Vasodilatation und die Entfernung entzündlicher Prozesse, verbessert den Stoffwechsel im Gewebe.

Die beschriebenen Methoden helfen, die äußere Manifestation der Krankheit zu bekämpfen. Für eine komplexe Behandlung und zur langfristigen Beseitigung der Akne ist eine korrekte medikamentöse Therapie erforderlich, andernfalls kehrt die Krankheit zurück.

Prävention von Krankheiten:

  • Sorgfältige Pflege. Wenn Ihre Haut zu fettiger Haut neigt, muss sie zweimal täglich mit Trockenmitteln gereinigt werden.
  • Richtige Ernährung. Vermeiden Sie gebratene, fettige und Fertiggerichte. Verwenden Sie so viel frisches Gemüse und Obst wie möglich.
  • Nehmen Sie regelmäßig Vitamine, um das Immunsystem zu stärken.
  • Gehen Sie öfter im Freien spazieren, besonders bei sonnigem Wetter.
  • Reiben Sie die Haut nicht mit harten Bürsten und Peelings ab.
  • Besuchen Sie rechtzeitig Ärzte und behandeln Sie chronische Krankheiten.
  • Machst du Sport?
  • Versuchen Sie, weniger nervös zu sein und vollkommen zu entspannen.

Ursachen und Methoden der Behandlung von Konglobatakne

Akne ist eine weit verbreitete Krankheit, die häufig zu kosmetischen Defekten und depressiven Zuständen führt und manchmal trotz des gutartigen Verlaufs in den meisten Fällen zur Entwicklung schwerwiegender Komplikationen septischer Natur führt. In der praktischen Arbeit von Dermatologen und Kosmetologen wird diese Krankheit im Durchschnitt bei 80% der Jugendlichen und bei 25% der erwachsenen Bevölkerung festgestellt, meistens zwischen 20 und 40 Jahren.

Ein unzureichendes Verständnis des Mechanismus der Krankheitsentwicklung bestimmt die Dauer und Unvollkommenheit seiner Behandlung, die Relevanz dieses Problems. Es gibt drei oder vier (je nach Einstufung) der Erkrankung. Zu den schwersten Manifestationen gehört die Konglobatakne, die vorwiegend Männer betrifft und bei 15-25% der Patienten mit Akne auftritt.

Charakteristische Pathologie

Konglobat oder Anhäufung oder multiple Akne ist eine sich allmählich entwickelnde, lang anhaltende (über viele Jahre) chronische, rezidivierende, schwere Form von Akne. Es ist durch die Fusion von isolierten Komedonen gekennzeichnet. In den tiefen Schichten der Dermis und des subkutanen Gewebes um die entzündeten Haarfollikel bilden sich rundliche (bohnengroße), schmerzhafte (beim Sondieren) bläulich-violette Farbbildungen, die entzündliche Infiltrate darstellen (begrenzte Schwellung bei Zellelementen). Ihre häufigste Lokalisation - die Kopfhaut und der Nacken, das Gesicht, der Rücken, die oberen Teile der Vorderfront der Brust, manchmal - der Magen.

Konglobatakne ist gekennzeichnet durch eine Kombination mit Follikulitis und Perifolliculitis im Bereich der Kopfhaut, rezidivierende suppurative Entzündung der apokrinen und Talgdrüsen des Schweißes, eine Neigung zur Bildung von Talgzysten. Während der Suppurationen bilden sich häufig Geschwüre und Abszesse. Die Infiltrate und Zysten selbst kommunizieren untereinander und mit der Hautoberfläche mit Fisteln (epithelisierten Passagen, Kanälen), durch die bei Exazerbationen eitriger Inhalt freigesetzt wird. Anstelle von entzündlichen Infiltraten werden anschließend Keloidnarben gebildet.

Foto conglobate Aale

Ursachen und Mechanismus der Entwicklung

Vermutlich bestehen die Ursachen der Konglobatakne und der Mechanismus ihrer Entwicklung aus den folgenden miteinander verknüpften Verbindungen:

  1. Genetisch determinierter Hyperandrogenismus, der als Hauptverknüpfung gilt und sich in einem absoluten Anstieg der Androgene (männliche Sexualhormone) im Blutplasma manifestiert. Es ist in Nebennierenhyperandrogenismus unterteilt, Ovarien und gemischt, dessen Ursache Dysfunktion der Nebennierenrinde kongenitaler Natur, Tumoren der Eierstöcke oder Nebennieren, polyzystische Eierstöcke sein kann. Mit diesen Änderungen wird eine übermäßige Menge Androgene oder Steroidhormone produziert, die die Synthese von Androgenen beeinflussen.
  2. Störung des sexuell bindenden Globulins (PSSG) zur Bindung von Testosteron, wodurch letzteres weniger aktiv wird.
  3. Rezeptorform des Hyperandrogenismus, bei der der absolute Gehalt an Androgenen im Plasma im normalen Bereich liegt oder sogar verringert ist, die Empfindlichkeit der Haarfollikelrezeptoren jedoch gegenüber Testosteron oder seiner aktiveren Form Dehydrotestosteron erhöht ist. Letzteres stimuliert direkt das Wachstum und die Reifung von Sebozyten (Zellen der Talgdrüsen, die Talg ansammeln und ausscheiden). Dies ist auf die erhöhte Aktivität der 5-alpha-Reduktase zurückzuführen - ein Enzym, das an der Umwandlung von Testosteron in Dehydrotestosteron beteiligt ist.
  4. Die in den ersten beiden Absätzen aufgeführten hormonellen Faktoren tragen zu einer Steigerung der Synthese und Produktion von Talg bei. Bei schwerer Akne (multiple Konglobatakne) eine Steigerung um fast das 2fache.
    Unter diesen Bedingungen nimmt die Konzentration der essentiellen alpha-Linolsäure, die die Reifung von Keratinozyten (Epithelzellen, deren Grundelemente aus Keratinprotein bestehen), die die Gänge der öligen Haarfollikel auskleiden, reguliert, ab. Infolgedessen überwiegen die Prozesse des übermäßigen Wachstums und der Keratinisierung von Epidermiszellen der epithelialen Desquamation, die sich im Verschluss der Gänge der Haarfollikel und in der Bildung von offenen und geschlossenen Komedonen manifestiert.
  5. Fortpflanzung verschiedener Formen von Hautpropionbakterien, hefeartigen Pilzen und anderen saprophytischen und bedingt pathogenen Mikroorganismen unter günstigen Bedingungen (eine große Menge an Sebumlipiden und eingeschränktem Zugang zu Sauerstoff). Sie produzieren das Enzym Lipase, das Fette zu Glycerol und Fettsäuren abbaut.
    Das Auftreten der letzten und bakteriellen Antigene führt dazu, dass Phagozyten, Neutrophile, Eosinophile, Monozyten, neutralisierende Fremdsubstanzen und für den Körper ungewöhnliche Proteine ​​in diese Bereiche aus dem Blut gelangen.
    Darüber hinaus fördern Propionbakterien das Wachstum von Keratinozyten, wirken als Entzündungsmediatoren, haben eine hohe Entzündungsaktivität und stimulieren die Sekretion von Proteinen des Immunsystems. All dies führt wiederum zur Beschädigung und Zerstörung der Wände der Talgdrüsen und zur Freisetzung ihres Inhalts in die Dermis, zur Entwicklung einer Entzündungsreaktion in Form von Papeln und Pusteln (Knötchen mit serösem bzw. eitrigem Inhalt), der Entwicklung von Entzündungsinfiltraten und zystischen Formationen.

Beitragende und provozierende Faktoren

Dazu gehören:

  1. Häufige psycho-emotionale Störungen, Stresszustände und Angstzustände. Unter diesen Bedingungen nimmt die Produktion von "Substanz P" (Neurotransmitter) zu, unter deren Einfluss die Teilung und Differenzierung der Keratinozyten gestört wird und die Fettproduktion zunimmt.
  2. Funktionsstörung der Hormondrüsen.
  3. Diabetes mellitus.
  4. Essstörungen, Einnahme von Lebensmitteln mit einem hohen Gehalt an Brom und Jod (Jodsalz und Meeresfrüchte). Ein hoher Gehalt an Kohlenhydraten führt zu einer erhöhten Insulinsekretion, die wiederum zu einer Erhöhung der Konzentration androgener Hormone und einer übermäßigen Talgproduktion führt.
  5. Akzeptanz einiger Medikamente - Steroidhormone, Anti-Tuberkulose, halogenhaltige, krampflösende Mittel (gegen Epilepsie), Antidepressiva.
  6. Negativer Einfluss der Umwelt: übermäßige Sonneneinstrahlung und niedrige Temperaturen (Verschlimmerung tritt häufiger im Winter und im Frühjahr auf); systematische Kontamination der Haut mit Industriestaub, Benzin und technischen Ölen; häufiges Waschen der Haut mit Seife, unzureichend ausgewählte kosmetische Pflegeprodukte; dauerhafte mechanische verletzung der haut.
  7. Rauchen: Tabak ist einer der Hauptfaktoren, die die Entstehung schwerer Akneformen auslösen. Diese Tatsache erklärt sich aus ihrer Wirkung auf die Abnahme des Vitamin-E-Gehalts im Körper und die Steigerung der Talgproduktion.
  8. Schwerpunkte einer chronischen Infektion im Körper.

Behandlung von Konglobatakne

Die Wahl der Behandlungstaktik hängt weitgehend vom Alter des Patienten und seinem Geschlecht und der Art der Arbeitsaktivität ab. Eine korrekte Beurteilung eines Arztes über die Schwere der Erkrankung, den Zustand der inneren Organe und Systeme, die Erkennung und Behandlung von assoziierten Erkrankungen ist notwendig.

Zu diesem Zweck wird empfohlen, die Auswirkungen der vorangegangenen Therapie zu berücksichtigen, um zusätzliche Studien durchzuführen, mit denen hautpathologische Prozesse objektiviert werden können:

  • Sebometrie;
  • PH-Metrie, die Untersuchung des Hormonspiegels und des Feuchtigkeitsniveaus der Haut;
  • Untersuchung des Hautmikroreliefs mittels optischer Videoüberwachung;
  • Ultraschalluntersuchung der Beckenorgane, der Nebennieren, Kernspintomographie des Schädels;
  • Konsultationen des Endokrinologen und Gynäkologen usw.

Die direkte Behandlung besteht in der Beseitigung provozierender Faktoren, der Ernennung von Medikamenten für systemische und lokale Exposition.

Das Ergebnis der komplexen Therapie der Krankheit

Die systemische Therapie der Konglobatakne besteht aus:

  • Verabreichung von Antibiotika nach bestimmten Therapien (nach Bestimmung der Empfindlichkeit von Mikroorganismen gegenüber Antibiotika). Zum Beispiel: Cefotaxim oder Kefzol werden intramuskulär oder intravenös verabreicht, 1-2 g 2-3 mal täglich (abhängig vom Schweregrad) für 7-10 Tage in Kombination mit 30-40 mg Prednisolon, wobei die Dosierungen allmählich abnehmen und die Behandlung abbricht;
  • Verwendung kombinierter oraler Kontrazeptiva (COCs) auch bei normalem Androgengehalt im Blut (vorherige Konsultation des Gynäkologen / Endokrinologen ist erforderlich); KOC werden Frauen ab dem ersten Tag des Menstruationszyklus für 21 Tage zugewiesen. Empfohlen werden 6-12 Kurse mit einer 7-tägigen Pause.
  • Verschreibung einer Behandlung mit Retinoiden (nach vorheriger Antibiotikatherapie) - Isotretinoin (Roaccutane) in Kapseln für 3 bis 6 Monate.
  • Einnahme von Vitaminen mit Spurenelementen, insbesondere mit Zink.

Topische (lokale) Produkte sind:

  • Salben und Emulsionen mit Antibiotika und antibakteriellen Arzneimitteln - Emulsion oder Salbe mit Erythromycin in Kombination mit Zinkdihydratacetat, Salbe mit Gentamicin, Benzoylperoxid, Clindamycin-Gel;
  • Retinoide in Form einer Creme oder Lotion, die Tretinoin (Retin A), Differin (Adapalen) in Form einer Creme oder eines Gels sowie eine Creme oder ein Gel mit Azelainsäure enthält;
  • Nicht-pharmakologische Wirkstoffe - Laserbehandlung, Mikrostrom- und Sauerstoff-Ozontherapie.

Nur ein integrierter Ansatz und eine langfristig richtige Behandlung ermöglichen es uns, die Remissionszeit zu verlängern und auf eine vollständige Heilung zu hoffen.

Mögliche Ursachen und Behandlung von Konglobatakne

Konglobate Akne ist die schwerste Form von Akne. Es bildet sich in den tiefsten Schichten der Dermis. Der pathologische Prozess kann Fettgewebe beeinflussen. Im Verlauf seiner Entwicklung tritt auf der Haut des Menschen eine mit Eiter gefüllte mehrfache kugelförmige Akne auf. Die Krankheit betrifft Menschen im Alter zwischen 20 und 40 Jahren.

Anzeichen einer konglobierten Akne

Am häufigsten wird Konglobatakne auf Rücken, Nacken, Gesicht, Bauch und Brust gebildet. Sie bilden sich jedoch nie an den Handflächen und Füßen.

Sphärische Akne kann auf verschiedene Weise gebildet werden. Diese Akne wird manchmal zu offenen Komedonen kombiniert. In ihnen sammelt sich ein dickes Geheimnis, das Talgdrüsen produzieren. Es ist ein günstiges Umfeld für Krankheitserreger, die ständig auf der Haut leben. Ihre Aktivierung führt zu einer purulent-entzündlichen Reaktion. Als Ergebnis erscheint Akne. Wenn sie entwässert sind, werden sie zu einem großen Konglobat-Aal.

Knotenförmige zystische Elemente der Akne können auch miteinander kombiniert werden. Sie werden aus geschlossenen Komedonen gebildet. Unsachgemäße Hautpflege führt dazu, dass der Talgdrüsengang durch Talg verstopft ist. Das dicke Geheimnis wird in das umgebende Gewebe gedrückt. Es bildet sich eine schmerzhafte Zyste. Wenn solche Formationen nahe beieinander liegen, erscheinen kugelförmige Aale. Sie können sie an den folgenden Funktionen erkennen:

  1. Aale sind groß (2-10 Millimeter).
  2. Der obere Kopf des Pickels befindet sich über der Haut und der Hauptteil befindet sich in den tiefen Schichten der Dermis.
  3. Innerhalb der Formation entwickelt sich ein Entzündungsprozess.
  4. Die Haut am betroffenen Bereich wird sitzend, holprig und dicht, violett-blau.
  5. Es gibt einen intensiven Schmerz.

Sphärische Aale erscheinen nicht sofort. Im Anfangsstadium bildet sich ein subkutanes Infiltrat. Die Dichtung nimmt allmählich zu. Im Inneren sammelt sich Eiter. Bildung wächst mit zunehmender Quantität. Ein Pickel erhebt sich über der Hautoberfläche, die oberste Schicht der Beschichtung wird dünner und unter Druck von Eiterbrüchen. Eine gelbgrüne Flüssigkeit fließt aus. Sobald die Wunde vom Eiter befreit ist, beginnt sie sich allmählich zu verengen und zu heilen. Die Schmerzen nehmen ab, der Prozess endet mit der Narbenbildung.

Narben nach dem Anziehen von Wunden können oberflächlich oder tief sein. Anfangs sind sie rot und sehen aus wie kleine Brücken, dann werden sie nach und nach weiß und werden weiß.

Ein charakteristisches Merkmal der Konglobatakne ist, dass kosmetische Mängel nicht vollständig korrigiert werden können. Sie können nicht fixiert werden, auch nicht bei chirurgischen Eingriffen: Die Operation kann zu einer noch stärkeren Vernarbung der Haut führen.

In Abwesenheit einer Therapie wird die Pathologie der Haut chronisch. In diesem Fall werden auf dem betroffenen Gebiet mehrere Wunden gleichzeitig vernarbt, Infiltrate gebildet und Elemente mit Eiter gefüllt.

Ursachen

Der Prozess der Entstehung von Konglobatakne wird durch folgende Faktoren beeinflusst:

  • Konstante Nervenbelastung, die Hormone beeinflusst;
  • hormonelles Ungleichgewicht (ein Anstieg der männlichen Hormone provoziert das Wachstum von Talgdrüsen, die ein dickflüssiges, dickes Geheimnis erzeugen und die Poren verstopfen);
  • Abschwächung der Immunität (Verringerung der Schutzkräfte führt zum Wachstum pathogener Mikroflora, Erreger dringen durch die offenen Poren in die Gänge der Talgdrüsen ein, sie vermehren sich aktiv und entwickeln eine purulent-entzündliche Reaktion);
  • Langzeiteinnahme von Hormon- und Antituberkulose-Medikamenten (sie wirken sich stark auf die Arbeit des Immunsystems aus).

Globale Aale werden immer dort gebildet, wo es zu einer Hypersekretion von Talg kommt, wo sich eine Hyperkeratose entwickelt. Aufgrund der Anwesenheit eines zusätzlichen Y-Chromosoms im Genom leiden Männer häufiger an dieser Krankheit als Frauen.

Grundsätze der Akne-Diagnose

Die Bildung von Konglobat-Elementen hat ein charakteristisches Krankheitsbild. Daher kann ein Dermatologe eine Diagnose basierend auf den Ergebnissen der Untersuchung des Patienten und der Anamnese vornehmen. Aber um eine Behandlungstaktik zu entwickeln, muss ein Spezialist die Ursache der Aknebildung herausfinden. Daher erhält jeder Patient einen Termin zur Durchführung einer biochemischen Blutanalyse zur Überprüfung des Hormonspiegels.

Kratzen wird auch von der Hautoberfläche genommen. Diese biologischen Materialien werden zur bakteriologischen Aussaat geschickt. Es ermöglicht Ihnen, den Erreger zu identifizieren und seine Empfindlichkeit gegenüber modernen antibakteriellen Medikamenten zu bestimmen.

Wird im Verlauf der Untersuchung eine Begleiterkrankung festgestellt, sind Spezialisten mit engmaschigen Profilen an der Ausarbeitung eines Therapieplans beteiligt.

Behandlungstaktiken

Die Wahl des Behandlungsschemas richtet sich nach der Dauer der Erkrankung, dem Schweregrad der Erkrankung, dem Alter und dem Geschlecht des Patienten. Der psychoemotionale Zustand wird ebenfalls berücksichtigt.

Um Hautdefekte zu beseitigen, ist es notwendig, lokale und systemische antibakterielle und physiotherapeutische Maßnahmen anzuwenden, die Ernährung zu ernähren und Narbenbildung zu verhindern. Wenn ein Patient ein Durcheinander von multipler knotiger Akne hat, ist er auf eine mehrjährige Langzeittherapie vorbereitet.

Antibakterielle Medikamente

Nur durch die Ernennung systemischer Antibiotika kann der Verlauf des eitral-entzündlichen Prozesses unterbrochen werden. Ihr Empfang ist wirksam, wenn er zwei Monate lang in Zyklen gehalten wird. Patienten mit nodularen Aalen werden meist "Doxycyclin", "Erythromycin", "Vilprafen" verordnet.

Die Wahl eines bestimmten Werkzeugs basiert auf den Ergebnissen der bakteriologischen Aussaat des Aknegehalts.

In Abwesenheit einer Wirkung wird Roaccutan (Isotretinoin) zusätzlich in das Therapieschema aufgenommen. Seine Zusammensetzung ist eine biologisch aktive Form von Vitamin A. Es reduziert die Menge an Talg, reduziert Entzündungen und stoppt den Prozess der Seborrhoe. Dosis und Verlauf werden vom behandelnden Arzt individuell berechnet. Das Medikament hat Nebenwirkungen, daher wird es nur bei der Bekämpfung besonders schwerer Formen der knotigen Akne eingesetzt.

Orale Kontrazeptiva

Wenn die Ursache der Konglobatakne das hormonelle Versagen ist, können sowohl Frauen als auch Männer orale Kontrazeptiva erhalten. Zur Eliminierung geeigneter Produkte auf Basis von Acetat, Drospirenon oder Dienogest. Diese Wirkstoffe reduzieren die Produktion von männlichen Sexualhormonen, unterbrechen die Verbindungen zwischen Rezeptoren und Androgenen. Bei der Behandlung von Männern sind die verwendeten Dosen zweimal schwächer als die den Vertretern des schwächeren Geschlechts vorgeschriebenen.

Aktuelle Produkte

Aktuelle Produkte sind:

  1. Azelainsäure. Das Medikament lindert Entzündungen gut, bindet und zerstört Bakterien und Giftstoffe. Das Arzneimittel ist immer im therapeutischen Programm enthalten. Es ist gut mit anderen lokalen Medikamenten kombiniert, verringert ihre Wirkung nicht.
  2. Benzoylperoxid. Diese Substanz wirkt gegen alle Krankheitserreger, die schwere Akne verursachen können. Aufgrund seiner hohen Toxizität wird es jedoch nur unter ärztlicher Aufsicht angewendet.
  3. Retinol. Es ist für die Behandlung von Konglobatakne bei Männern vorgeschrieben. Die Salbe, die ein synthetisches Analogon von Vitamin A enthält, reduziert die Talgproduktion und normalisiert den Prozess der Keratinisierung der Epidermis.

Lokale Antibiotika werden vorsichtig angewendet: Sie beseitigen nicht die Ursache von Hautentzündungen. Daher werden antibakterielle Salben und Cremes ("Zenerit", "Clindamycin", "Fucidin") eingesetzt, wenn die Talgdrüsen normalisiert werden können.

Andere Medikamente und Methoden

Da die Einnahme systemischer antibakterieller Mittel eine Reihe von Nebenwirkungen hat, werden Arzneimittel, die ihre Wirkung reduzieren, in das Behandlungsschema aufgenommen. Zu diesem Zweck bestellt:

  • Antimykotika (Prophylaxe der intestinalen Candidiasis);
  • Hepaprotektoren (Verringerung der Belastung der Leber);
  • Probiotika (Prävention von Dysbiose);
  • Injektionen der Vitamine E und A (Verhinderung der Vernarbung der Haut).

In Gegenwart einer großen Konglobatakne wird dem Patienten häufig eine chirurgische Behandlung empfohlen. Die Operation wird im Krankenhaus durchgeführt. Der Chirurg entfernt eitrigen Inhalt, leitet die Wunde ab, behandelt mit einem Antiseptikum und wendet Vishnevsky-Salbe oder Ichthyolum in Form einer Anwendung an. Je nach Schweregrad des chirurgischen Eingriffs wird dem Patienten eine Mikrostrom- und Sauerstoff-Ozontherapie verschrieben.

Diät-Therapie

Menschen, die an schweren Formen der Akne leiden, sollten unbedingt eine restriktive Diät einhalten. Den Patienten wird empfohlen, auf schwere Nahrung vollständig zu verzichten und den Verbrauch von Kohlenhydraten zu minimieren. Es ist verboten, Zucker in seiner reinen Form, Mehl, kohlensäurehaltige Getränke, Alkohol, Konserven, Fleischspezialitäten, Fast Food.

Hautpflegebehandlungen

Parallel zur Behandlung sollte man auf die richtige Pflege der entzündeten Haut achten und einige Regeln beachten:

  1. Verzicht auf Kosmetika, verstopfte Poren (tonale Cremes, Rouge).
  2. Zweimal täglich zum Waschen mit milden Reinigungsmitteln (Gele, Schäume).
  3. Behandeln Sie die Haut vor dem Auftragen auf die Haut von Medikamenten zur lokalen Behandlung mit Lotionen, die auf Basis von Abkochungen von Heilkräutern (Apotheke Kamille, Zug, Eichenrinde) zubereitet werden.


In den Intervallen zwischen der Verwendung von medizinischen Salben kann das Gesicht der traditionellen Medizin angewendet werden, um Entzündungen zu lindern.

Akne-Behandlung

Es ist nicht möglich, das Auftreten von Narben auf der Haut nach der Heilung der Akne zu verhindern, auch wenn die Behandlung unverzüglich eingeleitet wird. In der modernen Kosmetologie gibt es jedoch Techniken, mit denen sie die Hautreliefs glätten. Ein guter kosmetischer Effekt wird durch Laserpolieren und saure Peelings erzielt.

Beseitigen Sie konglobatnyh Aale unabhängig

Multiple Konglobatakne (Akne) ist eine der Varianten der Akne, die sich dadurch auszeichnet, dass sie aus einer großen, inneren, kugelförmigen Akne besteht. Der Entzündungsprozess selbst findet im Fettgewebe unter der Oberflächenschicht des Epithels statt. Komplizierte Formen epidermaler Gewebeschäden durch multiple Konglobatakne treten in den tieferen Hautschichten auf, was die traditionelle Behandlung dermatologischer Erkrankungen kompliziert macht. Die Hauptlokalisation von Akne-Ausschlag dieser Art ist der Bauch, die Arme, die Beine, der Hals und der Rücken.

Was sind Konglobatakne, Lokalisierungsorte und wie sehen sie aus?

Konglobatakne ist in der Tat eher eine innere Akne, die sich nicht, wie die meisten entzündlichen Formationen wie Akne, in der oberen Hautschicht bildet, sondern sich innerhalb der Struktur des Fettgewebes entwickelt. Aufgrund dieses Gewebes erhalten sie Nahrung, und im Falle einer Erregerinfektion erhöhen die pathogenen Mikroorganismen ihre Population viel schneller. Dies trägt zum Nährmedium von Sebum bei. Konglobatakne sieht daher immer sehr entzündet aus, und das klinische Bild des Verlaufs einer dermatologischen Erkrankung ist akut.

In jedem dieser Neoplasmen befindet sich eine Pustel, die sich im Verlauf des Entzündungsprozesses eitrigen Inhalt ansammelt. Akne dieses Typs zeichnet sich durch eine hohe Zellstruktur aus, hat einen blau-violetten Farbton und ist beim Abtasten sehr schmerzhaft. Wenn der Akne-Ausschlag aus den Pusteln reift, wird eine kleine Menge Eiter und blutsaugende Flüssigkeit freigesetzt. In den meisten Fällen hat dieser Inhalt einen unangenehmen faulen Geruch. Ihr Vorhandensein weist auf den Eintritt der Infektion hin, die den Verlauf des Entzündungsprozesses in den tiefen Hautschichten verschlimmert.

Es gibt eine falsche Meinung, dass multiple Konglobatakne eine dermatologische Pathologie ist, die ausschließlich für Patienten im Teenageralter gilt. Tatsächlich kann diese Krankheit die Haut von Männern und Frauen unabhängig von ihrer Altersgruppe, ihrem sozialen Status und ihrem Lebensstil betreffen. Am häufigsten bildet sich Konglobatakne auf der Hautoberfläche des Gesichts, da in diesem Teil des Körpers die größte Menge an subkutanem Fett konzentriert ist, die sich in unmittelbarer Nähe der Oberflächenschicht des Epithels befindet. Große knotige Akne findet man auch auf Brust, Bauch, Rücken, Nacken und viel weniger auf den oberen und unteren Gliedmaßen.

Mögliche Ursachen

Die Bildung von Konglobatakne wird durch das Vorhandensein eines oder mehrerer negativer Faktoren in der Umgebung beeinflusst oder ist mit dem Vorhandensein von Begleiterkrankungen des Patienten verbunden, die die Gesundheit der Haut beeinflussen. Ursachen der konglobatartigen Akne bei Männern und Frauen können wie folgt sein:

  1. Erblicher Hyperandrogenismus. Dies ist eine genetische Prädisposition für erhöhte Konzentrationen von Sexualhormonen im Körper. Die Nebennieren und die endokrinen Drüsen, die für die Synthese von Androgenen verantwortlich sind, setzen ständig eine übermäßige Menge Sexualhormone in das Blut frei, die den Hormonhaushalt stören, und erhöhen die Intensität der Talgdrüsen, die schließlich mit der Entwicklung der Entzündungsschicht im Fettgewebe unter Bildung einer großen, sphärischen Akne endet. Wenn nahe Angehörige in der Linie von Vater oder Mutter an dieser Krankheit litten, riskieren ihre Nachkommen ein ähnliches Problem der übermäßigen Spiegel von männlichen Sexualhormonen im Blut.
  2. Erhöhte Empfindlichkeit der follikulären Rezeptoren. Jeder kleinste Haarfollikel hat seine eigenen Rezeptoren, die auf eine Zunahme und Abnahme der Konzentration von Dehydrotestosteron und Testosteron im Blut reagieren. Wenn die Rezeptoren der Haarfollikel durch eine starke Zunahme von Androgenen zu akut wahrgenommen werden, wird die Hautreaktion in Form der Bildung von Konglobatakne dauerhaft und der Patient entwickelt eine chronische Entzündung des Fettgewebes der subkutanen Epithelschicht.
  3. Störung des Globulinerzeugungsprozesses. Diese Substanz fungiert als Bindeglied zwischen dem männlichen Sexualhormon Testosteron und anderen Androgenen. In Abwesenheit der erforderlichen Menge an Globulin im Körper werden die Stoffwechselvorgänge in den Epidermisgewebe gestört, was eine Voraussetzung für die Entwicklung einer Konglobatakne ist.
  4. Überschüssiger Talg Während der normalen Funktion der Talgdrüsen wird in der Unterhaut und im menschlichen Fettgewebe eine stabile Menge Talg produziert, die zur Hydratisierung des Epithels und zur Sicherstellung von Stoffwechselvorgängen in den Zellen der Epidermis erforderlich ist. Eine zu intensive Arbeit dieser Drüsen führt dazu, dass zu viel Talg synthetisiert wird, die Poren der Haut mit einer solchen Belastung nicht fertig werden, der Entzündungsprozess blockiert wird und die Bildung von Konglobatakne beginnt.
  5. Infektion Die Nichteinhaltung von Hygienestandards, schlechte Gewohnheiten, die Verringerung der allgemeinen und lokalen Immunität führt zu Infektionen der Haut durch pathogene Mikroorganismen, die zusätzlich eine Entzündung des Unterhautgewebes hervorrufen, und es entstehen eitrige Pusteln und Abszesse. Ferner werden auf der Epithelschicht des Patienten klinische Manifestationen einer multiplen Konglobatakne beobachtet. In den meisten Fällen wird eine bakterielle Schädigung des Fettgewebes und der Oberflächenschicht des Epithels durch Infektionen mit Staphylococcus aureus und Streptokokkeninfektionen verursacht. Viel weniger häufig sind Pilzmikroorganismen die Ursache der Krankheit.

Zusätzlich zu den oben genannten Hauptfaktoren, die Hautläsionen mit großer sphärischer Akne verursachen, gibt es indirekte Ursachen für das Auftreten von Konglobatakne, nämlich:

  • das Vorhandensein von chronischem Stress und verschiedenen psycho-emotionalen Störungen, die das Nervensystem ständig irritieren, die Stimmung des Patienten verändern und die Schutzfunktion des Immunsystems verringern;
  • Diabetes mellitus Typ 2 mit hohem Blutzuckerspiegel, der die Blutzirkulation im Bereich der kleinsten Gefäße der Kapillaren stört;
  • Dysfunktion der endokrinen Drüsen, die sich in der unkontrollierten Synthese von Sex und allgemeinen Hormonen manifestiert, die an Stoffwechselvorgängen in den Geweben der Epidermis beteiligt sind;
  • Unterernährung bei der Verwendung von Produkten ohne biologischen Wert, die in ihrer Zusammensetzung eine große Menge an karzinogenen Substanzen und modifizierten Transfetten enthalten;
  • längerer Gebrauch von Hormonarzneimitteln, die die Stabilität des hormonellen Hintergrunds verletzt haben und Veränderungen in der Epithelschicht und im Fettgewebe hervorgerufen haben;
  • zu häufiger Gebrauch von Alkohol und Tabak;
  • das Vorhandensein chronischer Infektionskrankheiten (z. B. Wurmbefall) im Körper.

Unabhängig von der Ursache der konglobierten Akne auf der Hautoberfläche des Patienten bleibt nach dem Abheilen der einzelnen entzündeten Tumoren und dem Austritt aus dem eitrigen Inhalt der Pusteln eine charakteristische Keloidnarbe.

Die Narben, die aus dieser dermatologischen Erkrankung resultieren, haben deutliche Grenzen und zeichnen sich durch eine violett-blaue Tönung aus.

Methoden zur Behandlung mehrerer konglobierter Akne auf der Haut

Eine mittelschwere bis schwere konglobuläre Hautausschlagstherapie besteht aus einer allgemeinen Behandlung und einer lokalen Exposition der betroffenen Haut. Wenden Sie Medikamente in der folgenden Kategorie an:

  1. Antibiotika gegen Akne. Verwenden Sie antibakterielle Mittel der Tetracyclingruppe. Sie sind viel wirksamer als Erythromycin und dringen in die tieferen Hautschichten ein. Die Auswahl einer bestimmten Art von Antibiotika erfolgt individuell und hängt davon ab, welche Art von Bakterien bei Labortests der Haut des Patienten festgestellt wurde.
  2. Doxycyclin Es ist ein wirksames entzündungshemmendes Mittel mit breitem Spektrum. Dieses Medikament wird morgens und abends unter strikter zyklischer Einhaltung 1 Tablette eingenommen. Eine Therapie dauert 14 oder 28 Tage. Alles hängt vom Zustand der von Akne betroffenen Haut ab.
  3. Nystatin Ein Antimykotikum, das zur Unterdrückung pathogener Mikroorganismen fungalen Ursprungs verwendet wird, die zur Bildung eines multiplen Ausbruchs von Konglobaten führten.
  4. Levamisole Es ist ein Immunmodulator, der es dem Patienten ermöglicht, ein geschwächtes Immunsystem aufrechtzuerhalten, indem er eine ausgedehnte Entzündung der Haut und eine bakterielle Infektion bekämpft. Das Medikament wird für 10 Tage eingenommen. Dann müssen Sie eine Pause von 2 Wochen machen und den immunmodulatorischen Kurs wiederholen.
  5. Hormontherapie Wenn ein Übermaß oder ein Mangel an Sexualhormonen die Ursache für die Entstehung einer multiplen Konglobatakne ist, werden Arzneimittel wie Sinestrol, Progesteron, Dimestrol, Diethylstilbestrol verschrieben. Hierbei handelt es sich um synthetische Hormone, die es ermöglichen, das Gleichgewicht sexueller Sekretionen zu stabilisieren und dadurch Stoffwechselprozesse in der Epithelschicht und im Fettgewebe zu normalisieren.

Nach Ermessen des behandelnden Arztes können andere Arzneimittel oder Therapien verwendet werden, die nach Ansicht des Dermatologen zur Behandlung einer bestimmten Krankheit wirksam sind.

Nachfolgende Prävention

Nach der Beseitigung mehrerer konglobierter Akne ist die Einhaltung der folgenden Präventivmaßnahmen angezeigt, um das Wiederauftreten der Krankheit zu vermeiden, nämlich:

  • Täglich morgens und abends das Gesicht mit warmem Wasser und antibakterieller Seifenlauge waschen;
  • rechtzeitige Behandlung chronischer Krankheiten mit infektiösem Ursprung;
  • besonderes Augenmerk auf die Gesundheit der Zähne legen, da ihre Niederlage zum ständigen Wachstum der bakteriellen Mikroflora führt;
  • um die Ernährung auszugleichen und Ihre Ernährung mit frischem Obst, Gemüse und Milchprodukten zu sättigen;
  • auf schlechte Gewohnheiten in Form von Trinken, Rauchen und Drogenabhängigkeit verzichten.

Es ist auch äußerst wichtig, die Gesundheit Ihrer Haut zu überwachen, und wenn die ersten multiplen Läsionen auftreten, die alle Anzeichen von Akne-Konglobaten aufweisen, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Durch die rechtzeitige medikamentöse Therapie wird die Gesundheit des Epithelgewebes schnell wiederhergestellt und schwere Komplikationen bei der Bildung von Keloidnarben verhindert.